Kleidung fürs Praktikum beim Anwalt? (Weiblich)

5 Antworten

Ich würde vorschlagen: eine neutrale Hose, (keine Jeans, oder wenn doch, dann ohne Auswaschung), Bluse oder ein einfarbiges Shirt ohne Aufdruck oder nur mit unauffälligem Druck. Wenns kühler ist, Strickjacke oder einen Blazer dazu.

Alles was seriös daher kommt. Bluse, Rock, Hose, Shirt, alles ist möglich solange es keine Totenköpfe o.ä. drauf hat, keine abgewetzten Jeans, keine Miniröcke, keine High Heels. Ansonsten sieh mal genauer hin was die anderen Mitarbeiter/innen tragen. Damit wirst du nicht falsch liegen.

Bekommst bestimmt noch einen Dresscode:-) aufjedenfall nicht in Joggingklamotten oder alter Jeans und Shirt! Eher eine gute Jeans mit Bluse oder Hemd! Eventuell Blazer je nachdem! Vielleicht zwischendurch mal einen Rock. Musst schon etwas schicker angezogen sein. Lg:-)

Auf keinen Fall in Robe antreten; eher vielleicht ein Schürzchen beim sicher fälligen Kaffeekochen.

also , des hilft jetzt echt......

Nicht direkt mit 14cm absatz , keine zu enge jeans hose , dunkle hosen und am besten Blusen keine adidas jacke oder so wenn möglich ein blazer , du musst aber nicht extra zum praktikum dich neu einkleiden. Kein klapper Schmuck und nicht zu viel Schminke

das wird dir wahrscheinlich noch mitgeteilt!

und wenn nicht, dann ziehe doch einfach ordentlich an und frage am ersten tag wie du dich weiterhin anziehen sollst.

Was möchtest Du wissen?