Klassenfahrt verpasst Geld zurück?!

5 Antworten

Als erstes würde ich selber versuchen das Geld zurück zu bekommen, klappt das nicht und die Lehrerin ist uneinsichtig würde ich sogar den Gang zum Anwalt nicht scheuen. Wenn an dem Tag vor der Abfahrt der Abfahrtstermin noch mal geändert wird und dir das nicht mitgeteilt wird so sehe ich das verschulden auf der Seite des Lehrers, vor allem wenn du für den Tag auch noch krank geschrieben warst. Auch jeder Reiseveranstalter hätte diese Mitteilungspflicht, und nichts anderes ist das in der Schule. Das du dich selber kümmern musst betrifft den Unterrichtsstoff, wozu aber solche Veranstaltungen nicht mit dazu gehören. Schließlich kannst du dich bezüglich des Verpassten auch am nächsten Tag wieder in der Schule informieren, was hier aufgrund des Zeitdrucks nicht möglich war.

Wenn Du der einzige bist, der die Abfahrt verpasst hat & alle anderen da waren, wirst Du wahrscheinlich wenig Chancen haben das Geld zurück zu bekommen.

Unabhängig davon, ob es stimmt oder nicht: für einen Außenstehenden klingt Deine Geschichte irgendwie leider so, als hättest Du die Abfahrt verschlafen. Und nun versuchst  Du Deinen selbst verschuldeten Schaden zu minimieren & jemand anderen den schwarzen Peter zuzuschieben.

Du hast am Montag gefehlt & warst danach noch 4 Tage in der Schule. Wie willst Du glaubhaft nachweisen, dass in dieser Zeit keiner Dir die Änderung mitgeteilt hat?  Zu mal Deine Lehrerin das Gegenteil behauptet.

Jetzt gerade eben hat sie per SMS behauptet sie hätte es mir am Dienstag mitgeteilt (haben dort mehr Infos bekommen)

Zum anderen hast Du auch eine gewisse Holschuld, was Infos / Unterichststoff angeht, wenn Du gefehlt hast.

Ich habe nach Infos gefragt und Infos bekommen aber nicht diese entscheidende Info...

@DeanRx

Das mag ja sein, aber beweise das mal. Und darauf könnte es rauslaufen, wenn Du Dein Geld zurück willst.

Wenn alles so gelaufen ist, wie du schreibst, hast du gute Chancen, zumindest die Hälfte der Kosten von der Schule erstattet zu bekommen. Es geht hier nicht um Hausaufgaben, von denen du wegen des fehltages nichts erfahren hast, sondern um die nach vorne geänderte Abfahrtszeit. Darüber hätte dich die Lehrerin Informationen müssen.

Am Montag krank gewesen, mal wieder mal die ein Tages Grippe gehabt. In dem Alter wird man es doch schaffen sich mit der Lehrerin in Verbindung zu setzen, per E-Mail schreiben oder Festnetz. Außerdem hätten Deine Eltern sich auch darum kümmern können, wenn Du es nicht schaffst. Das Geld bekommst Du nicht zurück, da man für Dich mit gebucht hat. Geld weg und am Montag ab in die Schule.

Wieso soll man sich mit einer Lehrerin in Verbindung setzten wenn alles geklärt war?! Deine Antwort ist der letzte Dreck - ob ich jetzt 1 oder 2 Tage krank bin. Außerdem ist es kein Grund dass für mich mitgebucht wurde. Eintrittsgelder etc. MUSS ich zurück bekommen! Zudem auch das Geld für die Halbpension da letztendlich keine Leistung gebracht wurde und es nicht meine Schuld war!

@DeanRx

Es mag richtig sein damit eingesparte Kosten erstattet werden müssen.

Den Beweis trägst aber du !

Ob sich das essen früh noch hat abbestellen lassen ?

Gruppentarif beim Eintritt......

viel Spaß

@DeanRx

Wo sie Recht hat, hat sie Recht und deine Beschimpfungen sind hier fehl am Platz :-O

Gut es sieht nämlich so aus dass es keine Zimmer sind sondern Gastfamilien - die vermieten keine zimmer also können da keine Kosten entstehen. Vorallem weil bei mir CA. 4 Leute untergebracht werden. Bus hab ich auch nicht genutzt... Die Fähre ebenfalls nicht

@DeanRx

es sieht nämlich so aus dass es keine Zimmer sind sondern Gastfamilien - die vermieten keine zimmer also können da keine Kosten entstehen.

Falsch. Sie bekommen eine sog. Aufwandspauschale und müssen die nicht zurückgeben, nur weil der gemeldete Gast nicht erscheint oder wg. Krankheit oder Disziplinarmaßnahme vorzeitig nach Hause fährt :-O

Insofern kann du nichts zurückverlangen, was bezahlt wurde.

@DeanRx

Du weißt aber schon, dass die Buskosten steigen wenn weniger Leute mitfahren?!

Ja schon klar...

@DeanRx

Also ist ja klar das du das nicht zurück bekommst, vorallem wenn man selbst schuld ist.

Die Fahrt ist für mich also im Eimer weil mir keiner die neue Abfahrtszeit gesagt hat -

Nein, weil du niemanden gefragt hast. Dazu bist aber verpflichtet, auch eine Klassenfahrt ist einen schulische Veranstalttung, und über alles, was du verpasst, auch Hausaufgaben, durchgenommenen  Stoff, Termin einer Klassenarbeit usw., hast du dich selbständig und eigenverantwortlich zu erkundigen :-)

Dein Teilnahmebeitrag ist tatsächlich weg, denn dafür käme nicht mal eine privat abgeschlossenen Reiserücktrittskostenversicherung auf :-O

G imager761

Ich hab mich doch normal informiert was an dem Tag los war. Mir wurde auch gesagt dass ich am nächsten Tag eine Kopie vom perso mitbringen soll (also hab ich mich dementsprechend informiert).

@DeanRx

Noch einmal: Alle anderen waren rechtzeitig am Bus, nur du nicht. Also hast du offensichtlich einen Fehler gemacht, niemand sonst. Ende der Diskussion.

Wie gesagt ich hab mich Informiert mehr muss ich auch nicht machen!

Was möchtest Du wissen?