Klappmesser reperieren?!?! Kellerfund! Bitte schnelle Hilfe

Bild .1  - (Reparatur, bauen, Messer) Bild .2 - (Reparatur, bauen, Messer) Bild .3 - (Reparatur, bauen, Messer)

2 Antworten

Das sieht aus wie ein Springmesser von Böker. gooogle mal Speedlock. Davon gibt es verschiedene Modelle, darunter auch eines bei dem die Klinge nicht verriegelt. Die Spiralfeder gehört zwischen Klinge und Schale und öffnet das Messer nach Druck auf den Auslöser.

Ich bin mir nicht ganz sicher, da ich den Verschluss bei keinem meiner Messer habe, aber für mich sieht das Teil nach einem Axis Lock von einem Benchmade Messer aus.

http://www.dougritter.com/graphics/710cut-2.jpg

ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, wie man das ding repariert. vllt hilft ne youtube suche, es gibt zu fast jedem Messer Anleitung zum auseinanderbauen.

Das ist kein Messer mit Axis Lock. Derartige Messer verriegeln über einen quer liegenden, gefederten Bolzen, zudem sind Schlitze in den Griffschalen erforderlich. Sieht von der Form der Griffschalen usw. eher nach einem Böker Speedlock aus (wie ES 1956 schon schrieb).

Was möchtest Du wissen?