Klage Gerichtskosten vergessen, was tun?

5 Antworten

Das musst du einfach mal dort nachfragen. Anrufen oder einmal vor Ort abklären.  

Das kann unter Umständen als Fristversäumnis gewertet werden. Die Klage gilt erst als eingereicht, wenn die Gerichtskosten eingegangen sind.

ja zum Glück war da keine Frist angesetzt. War ne private Angelegenheit zwischen zwei Privatpersonen. 

Das macht erst einmal nichts. Du wirst dann separat zur Zahlung des Vorschusses aufgefordert. Die Klage wird erst nach Zahlung zugestellt.

Du bekommst eine Kostenvoschussnote vom Gericht, dies kannst Du dann überweisen.

Ich nehme an, dass du eine Zahlungsaufforderung vom Gericht bekommst. Dann kannst du die Kosten überweisen.

Im Augenblick hast du kein Aktenzeichen. Wenn du jetzt eine Überweisung machst, kann dein Geld nur mit großen Schwierigkeiten deiner Klage zugeordnet werden. Das kann deinen Rechtsstreit erheblich verzögern, bis dein Geld "gefunden" wurde.

Was möchtest Du wissen?