Kingergeld trotz Minijob während Fos?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du erfüllst die Voraussetzungen da du unter 25 bist und einer Ausbildung nachgehst, auch wenn es nur eine schulische ist, eine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium wirst du auch noch nicht haben, ein 450 € Brutto Job ist also kein Problem, jetzt nicht auf die Höhe des Einkommens bezogen, denn das spielt seit der Abschaffung der Einkommensgrenze zum 01.01.2012 keine Rolle mehr, könntest also normalerweise verdienen was du willst !

Nur würde es dann Probleme mit der Familienversicherung geben, dies wäre dann über 450 € Brutto nicht mehr möglich, dann würdest du selber ein Mitglied einer Krankenkasse sein, so wie es bei einem Azubi der Fall wäre, wenn er eine betriebliche Ausbildung macht.

Alles klar. Vielen Dank für die Antwort

@Daarjaaa

Bitte schön !

Danke dir für deinen Stern !

Ein Minijob ist unschädlich. Da bekommst du das Kindergeld weiterhin

Ok, Dankeschön

Das Einkommen spielt schon seit dem 01.01.2012 keine Rolle mehr, da wurde die Einkommensgrenze abgeschafft, es würde aber dann keine Familienversicherung mehr möglich sein, wenn mehr als 450 € Brutto erzielt würde !

Kindergeldanspruch haben immer die Eltern für ihre Kinder...

Was möchtest Du wissen?