kindergeldzuschlagund Wohngeld statt Harz 4?

1 Antwort

Du brauchst dann jeweils ein Mindesteinkommen !

Beim Wohngeld liegt das bei 80 % eures Bedarfes nach dem SGB - ll und für den Kinderzuschlag brauchst du als alleinerziehende min. 600 €.

Im Internet findest du zu beiden einen kostenlosen Rechner,zuerst würde ich den Anspruch auf Wohngeld prüfen lassen,denn beim Kinderzuschlag wird dann nach dem bisherigen Wohngeld gefragt,dann könntest du das gleich mit eingeben.

Der Kinderzuschlag würde aber nur dann in betracht kommen,wenn ihr mit eurem Einkommen + Wohngeld + Kinderzuschlag keinen Anspruch mehr beim Jobcenter hättet.


genau um dieses Mindesteinkommen geht es ja bei mir, da es Monate gibt wo ich es nicht erreiche und dann Monate gibt wo ich drüber bin

@fledermaus2016

Du brauchst schon jeden Monat dein Mindesteinkommen,wenn die bei der Antragstellung deine Kontoauszüge bzw.Lohnnabrechnungen der letzten Monate sehen wollen und da die sehr hohen schwankenden Einnahmen sehen,dann wird man deinen Antrag entweder gar nicht erst annehmen und wenn doch würde er abgelehnt !

Was möchtest Du wissen?