Kindergeldanspruch in der Wartezeit (Studium)?

2 Antworten

Die Übergangszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten beträgt nur volle 4 Monate, wenn du also angenommen nach dem 01.03.2019 abbrechen würdest, dann wäre der Anspruch für den März noch gegeben, du müsstest dann also im August wieder eine Ausbildung / Studium beginnen, dann würde für den August ja eh wieder ein neuer Anspruch bestehen.

Arbeit suchend kann man sich nur zwischen 18 - 21 bei der Agentur für Arbeit melden, ab 21 - 25 geht dann nur noch Ausbildung suchend und das würde ich dir zur Sicherheit auch raten.

Muss man sich denn arbeitssuchend melden ?

@Umuemily

Muss man nicht, wenn du keine suchst bzw.nicht mehr unter 21 bist, dann müsstest du dich Ausbildung suchend melden oder der Familienkasse deine ernsthaften Bemühungen eine Ausbildung zu finden selber nachweisen, also dementsprechend viele Bewerbungen / Absagen vorweisen können.

Dir steht Kindergeld zu bis du 25 bist, in Ausbildung Ausbildungssuchend studierst.

Am besten rufst du bei deiner zuständigen Familienkasse an und fragst was du machen musst um weiter Kindergeld zu bekommen

habe ich wegen meines Sohnes auch gemacht, die haben mir sehr weitergeholfen

Was möchtest Du wissen?