Kindergeld rückwirkend beantragen - Antrag nötig?

3 Antworten

Hallo,

deine Eltern können bis max. 4 Jahre rückwirkend das Kindergeld beantragen, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind! Ohne Antrag geht da nichts - du bzw. deine Eltern müssen ja das richtige Formular dafür ausfüllen lassen bzw. eine Bescheinigung der Ausbildungsstelle mit einreichen - wenn die dies bereits rückwirkend bearbeiten, dann eben nicht, um so besser!

Siehe Info in dem "Merkblatt Kindergeld" von der Familienkasse unter Punkt 8 auf Seite 25:

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sammlung/MB-Kindergeld.pdf

Wenn Du schon eine Mitteilung hast, dass alles in Bearbeitung ist, kannst Du ruhig abwarten. Die Ansprüche für 2009 verjähren am 31.12.2013. Wie lange der einzelne Bearbeiter braucht, kann Dir keiner sagen. Wenn bis November nichts passiert ist, solltest Du nachhaken.

Im Prinzip ja innerhalb der Verjährungsfristen. Allerdins soll ein Abgleich mit anderen Familienkassen und der Kndergeldstelle der BA gemacht werden, weil viele Betrugsfälle bekannt wurden.

Was möchtest Du wissen?