Kindergeld gestrichen nach Schulabbruch

7 Antworten

Arbeitsagentur und Familienkasse befinden sich unter einem Dach, bilden aber keine Einheit. Du musst nicht bei der Agentur gemeldet sein, damit Anspruch auf Kindergeld besteht. Du musst der Familienkasse gegenüber glaubhaft machen, dass Du zum nächstmöglichen Beginn ernsthaft einen Ausbildungsplatz suchst. Reiche das Formular ein und gib dazu Bewerbungen und Antworten ab.

http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Formulare/FormularefuerBuergerinnenundBuerger/Kindergeld/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI516433

Mitteilung über ein Kind ohne Ausbildungs- oder Arbeitsplatz (KG11a)

Hallo,

wenn es dir ab dem 1.3. 2014 gestrichen wird, bekommst du kein Kindergeld mehr. Gerade wenn du auf das Geld angewiesen bist, solltest du schnellstmöglichst zum Amt um dich ausbildungssuchend zu melden. Eine Frage: Wohnst du noch bei deinen Eltern oder schon allein/ in einer Wohngemeinschaft?

Noch bei meinen Eltern. :I

@LightofFire

Dann haben deine Eltern auf jeden Fall das Recht auf Kindergeld, sofern du auf Ausbildungssuche bist/in einer Ausbildung steckst- also nichts wie los und auf zum Amt mit dir.

Achja, das Geld wird gestrichen, weil du laut Gesetz ja keine Schülerin/Auszubildene bist und demfolgend nicht mehr zur Schule gehst und ab jetzt sonst theoretisch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

Ruf bei der Kindergeldstelle an, erzähl denen, dass du ausbildungssuchend bist, und frag, was du einreichen musst. In der Regel müsstest du das Geld, wenn du die Unterlagen dann nicht mehr rechtzeitig vorlegen kannst, nachgezahlt bekommen. Vermutlich werden die das dann scon im Computer anmerken. Du solltest den Beleg aber unbedingt noch im Februar machen!!!

Das ist richtig so. Abgesehen davon bekommst du bis zum 25. LJ Kindergeld. Da du allerdings bei deinen Eltern lebst, geht das Geld eh an die beiden und nicht an dich. Wenn deine Eltern so nett sind und es dir zur freien Verfügung stellen, hast du Glück gehabt. Ein Gang zu den Ämtern lohnt nicht, solange du keine Ausbildung hast und nicht zur Schule gehst, gibt es kein Kindergeld. Punkt. Und die wissen da sehr wohl Bescheid, du bist ja offiziell abgemeldet. Was denkst du denn.

  • bzw ausbildungssuchend

Das ist richtig, sie wissen ja nicht was du machst, also wirds gleich eingefroren. Du bist nicht Ausbildungssuchend gemeldet, also auch kein Anspruch auf Geld. Bist du am 26.02 wieder gemeldet, sieht es wieder anderes aus. Das Geld wird dann aber sicher einige Tage später kommen, wegen Bearbeitungszeit.

Muss viel eingereicht werden an Dokumenten? Und wenn ja wie lange dauert das in der Regel bis das ganze durch ist? Macht es Sinn heute direkt hinzufahren und das ganze irgendwie anzusprechen? Danke schonmal.

@LightofFire

Der Familienkasse muß mitgeteilt werden das du ausbildungssuchend bist, das ist nicht mal abhängig von der Meldung bei der Agentur für Arbeit. Die Ausbildungssuche muß beleghaft nachgewiesen werden!

Formulare für das Kindergeld findest du im Internet mit z.B. google "Kindergeldformulare". Musst mal schauen.

Die Antworten, die dir ansonsten gegeben wurden sind durchaus richtig.

@LightofFire

Zu nem Berater wirst du heute eh nicht kommen, das Formular könntest du aber wahrscheinlich schon bekommen und bis zum 26 ausfüllen. Wie lange es dauert kommt auf dein Arbeitsamt an, von 3 Tagen bis 2 Wochen kann alles dabei sein. ^^' Der Bearter am 26 kann dir dabei sicher weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?