Kindergeld bei Volljährigkeit

11 Antworten

Meist werden die ELtern dann angeschrieben und Nachweise werden gefordert. Manchmal muss man es auch neu beantragen. Wenn deine Eltern bis kurz vor deinem Geburtstag keine Post bekommen haben, sollten sie sich mit der Familienkasse in Verbindung setzen und fragen, was zu tun ist.

Du kannst es nicht beantragen, so lange du zu Hause wohnst. Und wenn du alleine wohnst nur, wenn deine Eltern keinen Unterhalt in mindestens der Hoehe des Kindergeldes zahlen.

Das Kindergeld für eine Übergangszeit von etwa 4 Monaten weiter an deine Eltern gezahlt. Anschließend muss es  dann neu beantragt werden. Dafür muss ein Formular ausgefüllt werden (gibt es zB im Bürgerbüro am Rathaus) und das Ganze mit Belegen (dass du Ausbildungsplatzsuchend bist bzw dass du eine Schule besuchst) zu Amt für Kinder, Jugendliche und Familien bringen. Suche dir rechtzeitig die Kindergeldnummer heraus.  IdR bekommen deine Eltern das Geld. Nur bei eigener Wohnung kannst du einen Abzweigungsantrag stellen. LG 

Deine Eltern müssen einen Antrag stellen oder du bekommst automatisch einen Brief in dem alles steht was du asufüllen musst etc.

Sie müssen, wenn du 18 wirst, einen neuen Antrag für Kindergeld bei der Familienkasse ausfüllen und einreichen.

Es steht dir nur selbst zu wenn du bei deinen Eltern ausziehst. Ansonsten müssen deine Eltern das verlängern lassen

Was möchtest Du wissen?