Kinder= Waisen und Erwachsene=?

5 Antworten

Das ist ja kein besonderer Status. Als Erwachsener ist man von den Eltern unabhängig und es ist sachlich egal, ob beide leben, nur einer oder keiner (emotional ist das natürlich was anderes). Wer also sollte einen Ausrdruck für einen Sechzigjährigen benutzen, der nur noch seiner achtzigjährigen Vater hat, aber keine Mutter mehr?

Dafür gibt es keinen Namen, das ist der normale Lauf des Lebens

Hallo,

ich denke dafür gibt es keine genaue Bezeichung weil jeder Erwachsene irgendwann im Laufe des Lebens seine Eltern verliert das ist der Kreislauf des Lebens.

Gruß, SebTM

die sind am ende auch waisen aber das tut dann ncihts mehr zur sache, zumindest offiziell weil menschen nunmal sterben wenn sie alt sind...

Da man meine ich bis zu einem Alter von 27 Halb-/Vollwaisenrente beziehen kann, falls ein Elternteil in diesem Alter stirbt denke ich dass man auch noch bis zu diesem Alter davon sprechen kann.

Darüber hinaus wird es dafür keine besondere Bezeichnung geben.

Was möchtest Du wissen?