Kind vor der Ehe geboren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Eheschließung bekommt der leibliche Vater automatisch die gemeinsame Sorge.

§ 1626a Elterliche Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern; Sorgeerklärungen

(1) Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge gemeinsam zu, 1. wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärungen),

2. wenn sie einander heiraten oder

  1. soweit ihnen das Familiengericht die elterliche Sorge gemeinsam überträgt.

Durch eine vaterschaftsanerkennung die habe ich beider Geburt meiner Tochter gemacht und man sagte mit das ich dadurch das halbe sorgerecht habe was aber ganet der Fall ist

Was möchtest Du wissen?