Wird Kilometergeld versteuert?

4 Antworten

Wenn du tatsächlich mit deinem eigenen Wagen für die Firma unterwegs bist, ist das sehr mager. Du kannst die tatsächlich gefahrenen km mit 0,32 € berechnen. Davon ziehst du dann die 12 € ab und kannst den rest als Werbungskosten geltend machen.

Dazu musst du aber ein Fahrtenbuch führen, um dem Finanzamt deine dienstlich gefahrenen km nachzuweisen. Oder handelt es sich um einen Fahrtkostenzuschuss für die Anreise? Den müsstest du als geldwerten Vorteil vorsteuern kannst dann aber die Km-Pauschale wieder dagegen rechnen.

Hallo,

nein, ich fahre jeden Tag von meinem Wohnort zur Arbeit. Da ich da nicht hinziehen möchte hat mein Arbeitgeber mir eine Kilometerzulage von 12€ pro Tag erstattet.

Die bekomme ich extra auf mein Gehalt.

Und das ist steuerfrei oder nicht ???

mit 0,32 € berechnen

Wo hast du denn die Pauschale her?

Oder handelt es sich um einen Fahrtkostenzuschuss für die Anreise? Den müsstest du als geldwerten Vorteil vorsteuern...

Falsch!

@MenschMitPlan

Ist keine der in §3 steuerbegünstigten Zuwendungen (z.B. Sammelbeförderung). Ist also Arbeitslohn, unterliegt dem vollem Programm LSt, SV...

Das heißt, man kann dann trotzdem noch die KM-Pauschale in der eigenen ESt-Erkläriung absetzen.

da ich jeden Tag fahren muss

heißt das, von zu Hause zur Arbeit? Oder richtig Dienstreisen?

Bei Fahrten Whg-Arb. können die Fahrtkosten pauschaliert versteuert werden, 0,30 € pro einf. Entf.km und Arbeitstag. Was darüber hinausgehen würde, müsste individuell versteuert werden.

Fahrtkostenersatz für Dienstreisen sind in Höhe von 0,30 € pro gefahrenen km steuerfrei. Darüber hinaus gezahltes muss ebenfalls indiv. versteuert werden.

Da hilft doch ein sipler Blick auf die Gehaltsabrechnung. Entweder ist der Betrag neben dem Gehalt aufgeführt, und beide Beträge zusammen sind als Bruttogehalt ausgewiesen; dann wird der Betrag der Lohnsteuer und der Sozialversicherung unterworfen. Oder der Betrag steht nach den Abzügen für Lohnsteuer und Sozialversicherung als "Steuerfreie Zulage". Dann wird er nicht versteuert und taucht später auf der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung als steuerfreier Fahrtkostenzuschuss auf. Wenn Du nicht durchblickst, frag doch einfach mal im Lohnbüro nach.

Muss auch versteuert werden.

also rechne ich einfach das Geld mit drauf aufs Gehalt und das ist mein Gesamtbrutto???

@schaefchen589

Frag doch beim Steuerberater oder im Lohnbüro nach. Das wird irgendwie noch anders versteuert.

Was möchtest Du wissen?