kfz zulassung ablauf

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst dir auch schon vorher die Schilder prägen lassen, Der Prägestelle ist es egal (kannst dir ja auch andere Schilder mit Namen usw. prägen lassen). Bei mir gabs dann nur einen kurzen Anpfiff von der Zulassungsstelle wie ich schon mit den Schildern da rein kam :D Letztendlich lief aber trotzdem alles problemlos ab ....

Danke für den Stern :)

Eilig?? Du brauchst Zeit ! Oder du bist eine Stunde vor der Öffnungszeit schon da. Dann warten bis geöffnet wird, eine Wartenummer ziehen und dann ...richtig, warten. Bist du dran, musst du den Brief und Schein vorlegen, dazu den letzten TÜV-Bericht und den Ausdruck aus dem Internet mit deiner Wunschnummer , denke daran. das du von deiner Autoversicherung eine Nummer brauchst. Dann geht es erstmal ans Bezahlen (Steuern, etc) , Nun bekommst du einen Beleg , mit dem du zum Schilderhersteller gehst. Dort werden deine Schilder gedruckt, der Schein gestempelt und wieder zurück ins Verkehrsamt . Da du schon mal dran warst, kannst du in das Zimmer gehen, musst aber noch warten. Wenn du dann an der Reihe bist, gibst du die Schilder ab, die werden denn mit der TÜV-Plakette und der Zulassungsplakette versehen. Und schon bist du wieder raus. Bei mir hat es letztens nur anderthalb Stunden gedauert, obwohl ich Morgens Zweiter war. Also eilig kannst du vergessen.

Wer nicht selbst zum Amt möchte kann auch den Service auf www.toenjes-portal.de nutzen. Einfach ohne beauftragen und alle notwendigen Zulassungsunterlagen werden in den nächsten 2 Stunden abgeholen. Nach erfolgter Zulassung werden die Schilder und Dokument nach Hause geliefert. Das spart Zeit und Nerven. Und kostet nicht viel mehr als Vorort das Ganze mit Nummer ziehen, warten, Antrag abgeben, Schilder prägen lassen, bezahlen, warten und die Kennzeichen siegeln lassen.

Was möchtest Du wissen?