KFZ Werkstatt hat Alufelgen zerstört, was tun?

5 Antworten

Das sieht nach einem Schadensersatzanspruch aus Werkvertrag aus. Geschuldet war hier das Aufziehen der Reifen auf die Felgen, was meines Erachtens unter die §§ 631 ff BGB zu subsumieren ist.

Da würde ich der Kfz-Werkstatt eine Frist zur Nacherfüllung setzen. Da kann sich der Unternehmer aussuchen, ob er die Sache repariert oder eine Neue beschafft. Eine angemessene Frist ist immer 14 Tage.

Felge fallen lassen und dadurch kemplett zerstören? Wohl kaum möglich. Ansonsten dürfte man damit nicht fahren, denn dabei treten höhere Kräfte auf. Beim Fallenlassen gibts vielleicht Kratzer oder Absplitterumgen, aber die Felge verbiegt nicht.

Hm ich würde denen mal schriftlich eine Frist setzen. Wenn sie in 4 Wochen noch immer "suchen" organisierst du eine auf deren Rechnung?

Sprich nochmal mit dem Inhaber, nimm aber einen Zeugen mit. Wenn alles nichts hilft, ANWALT !

Persönlich druck machen wenn das nichts bringt Anzeige machen.

Ich war dort jeden tag 5 mal, bringt nichts.

@Slawa96691

dann auf zur Polizei :D

@matheistnich

Welche Straftat siehst du denn hier erfüllt?

@kevin1905

Sachbeschädigung

@matheistnich

Hast du Hinweise darauf, dass die Felge mit Absicht beschädigt wurde? Ich nicht.

@kevin1905

fahrlässige Sachbeschädigung dann eben herr alphakevin

@matheistnich

Fahrlässige Sachbeschädigung gibt es nicht.

Was möchtest Du wissen?