KFZ-Versicherung von der Steuer absetzen?

4 Antworten

Wenn Du der Versicherungsnehmer bist und die Beiträge bezahlst, kannst Du sie als Sonderausgaben geltend machen.

Du kannst nur von der Steuer absetzen, was auf deinen Namen läuft. Ansonsten gehört die KFZ-Haftpflicht zu den Vorsorgeaufwendungen

Relevant ist hier meines Erachtens, wer die Kfz-Versicherung bezahlt, nicht wer der Halter ist. Aber wenn Du noch in Ausbildung bist, zahlst Du vermutlich keine Lohnsteuer und brauchst auch keine Steuerklärung abgeben.

Wenn das Fahrzeug auf deine Eltern zugelassen ist, kannst du die Kfz-Versicherung nicht in deiner Steuererklärung absetzen. Deine Eltern können die Kfz-Versicherung in Ihrer Steuererklärung absetzen. Vielleicht geben dir deine Eltern ja den Steueranteil den sie so sparen. Viel Glück

Was möchtest Du wissen?