KFZ-Versicherung: Höhere Jahresfahrleistung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

3.000 km ist extrem wenig. Da putzt du ja das Auto kaputt.

Wenn nach einem Unfall festgestellt wird, dass du mehr gefahren bist, wirst du die Differenz nachzahlen müssen. Auch eine Vertragsstrafe ist möglich. Das kannst du in deiner Police nachlesen.

Versicherungsschutz besteht trotzdem, aber es kann dann zu einer Vertragsstrafe kommen. Wie hoch diese ist, steht in den Versicherungsbedingungen. Das kann aber durchaus eine komplette Jahresprämie sein.

Also, mein Laden zockt noch nicht ab, verlangt aber den nicht bezahlten Beitrag und das ist dann auch in Ordnung.

Eine Kfz-HaftPFLICHTversicherung ist nun mal eine PFLICHTversicherung! Es besteht nicht nur die Pflicht, eine solche Versicherung abzuschließen - auch die Versicherung ist in der Pflicht, einen Schaden zu regulieren! Zahlen muss sie also im Schadensfall. Nur wirst Du hier dann eine Strafprämie zahlen müssen!

Eine Strafe musst du wohl nicht erwarten - sofern die Versicherung das überhaupt prüft im Schadensfall . Aber eventuell muss du drauf Zahlen

Was möchtest Du wissen?