KFZ Versicherung bei GmbH

3 Antworten

Es kann sein, dass eine Versicherung mit der schriftlichen Bestätigung des ehemaligen Arbeitgebers einverstanden ist. Über die Dauer der Tätigkeit und die Unfallfreiheit. Gehe am sinnigsten zu einem VersicherungsMakler. Der hat Kontakt zu vielen Versicherern und kennt auch die Formulierungen.

Ich habe ähnlich wie Du 2011 das erste mal ein Auto so angemeldet, dass mir der Rabatt gehört. Keine Ahnung ob das Werbung ist, normal bin ich nur am fluchen wenn ich Versicherungen höre. Darum weise ich einfach mal auf die Itzehoer hin. So eine Freundlichkeit! Das ist schon der erste Hammer, aber auch sonst... Das ich wie ein Fahranfänger starten musste kreide ich denen jetzt mal nicht an. Das waren in den fünf Jahren vor dem Start dort mehrere 100.000 km, aber halt ohne Nachweis. Dafür habe ich den Eindruck, dass die schneller mit den % runter gehen. Anmeldung 2011 und die letzte Änderung gerade erhalten 70%. Und was aber auch anderswo machbar ist: Wenn ich meine UG "verlasse", dann kann ich die %-te mitnehmen.

Viel Erfolg!

Da ja eine GmbH keine SF-Rabatte an die Mitarbeiter übertragen kann, können diese auch keine an die GmbH abgeben, alles eigentlich ganz einfach. Rabatte aus dem Ausland wird nicht funbktionieren., weil es ja dort keine GmbH gab. TIPP: Den Versicherer der GmbH einbinden, die haben doch oft gute Konzepte. Viel Glück.

Wenn die GmbH einen Neuvertrag abschließt, fängt sie ganz normal mit der Klasse 0 an. Wieso sollte für eine Firma eine Extra-Wurst gebraten werden?

Weil z. B. die GmbH, auch wenn diese eine Person ist (juristische...), nicht selbst Auto fährt sondern eben doch eine natürliche Person, die eben unter Umständen seit 20 Jahren unfallfrei Auto fährt...

@rolandik

Und warum versichert denn bitte die Person nicht die Kisten, wenn es doch so prall ist? Eine GmbH ist eben eine und wenn die in den Fahrzeugpapieren als Halter eingeschrieben wird, hat sie ja für eine Versicherung zu sorgen und Rabatte auf die Fahrer gibt es nun einmal in D. nicht. Ein Berufskraftfahrer mit Millionen von km ist ja bei Rentenbeginn auch versicherungstechnischer Anfänger.

Was möchtest Du wissen?