KFZ-Steuer wann und wie viel?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das FA bucht die einmal im Jahr die KFZ-Steuer von deinem Konto ab. Du musst die Steuer im Voraus bezahlen. Da du dein Auto im April gekauft hast, ist das in Ordnung. Der Umzug spielt in der Hinsicht keine Rolle. Da FA hat die Daten von deinem früheren Wohnsitz einfach übernommen.

Während früher die Kfz-Steuer relativ einfach errechnet werden konnte, ist dies heute nicht mehr so einfach. Abgesehen vom Hubraum wird die Höhe der Kfz-Steuer noch abhängig von den ausgestoßenen Schadstoffen berechnet. Wer also die Höhe seiner Kfz-Steuer wissen möchte, muss erst einmal die Schadstoffklasse des Autos kennen.

Es ist richtig das die KFZ-Steuer einmal im Jahr abgebucht wird. Du musst allerdings die KFZ-Steuer im vorraus bezahlen

Ausschlaggebend fuer die KFZ-Steuer ist unteranderem auch ob es sich um ein Diesel oder Benzin Motor handelt.

Das Baujahr des Autos ist ebenfalls ausschlaggebend. Bei Pkws, die vor dem 5.11.2008 zugelassen wurden gestaltet sich die Berechnung besonders schwierig.

Sie muessen dennoch viele andere Dinge beachten, ich persoenlich habe mir diesen Artikel http://fragsven.net/index.php/read/64/de-wie-hoch-ist-die-steuer-fuer-mein-auto.html durchgelesen und mir so einen generellen Ueberblick ueber die KFZ-Steuer zusammensetzung gemacht.

Anschliessend hab ich ganz einfach die KFZ-Steuer auf kfz-steuer.de berechnet.

Quelle: fragsven.net

KfZ-Steuer wird immer ein Jahr im Voraus gezahlt bzw. abgebucht und zwar der Gesamtbetrag. Normalerweise, so kenne ich das jedenfalls, wird immer in dem Monat abgebucht in dem das Kfz angemeldet wurde. Das wäre in Deinem Fall der April.

Generell sind alle Zahlungen (auch die Versicherung) Jahreszahlungen im Voraus. Nur Auf Antrag KANN eine unterjährige Zahlung gewährt werden. Wenn aber z.B. bei der Versicherung Zahlungsschwierigkeiten bekannt sind, wird sie sogar auf Vorauszahlung bestehen.

Ne, die KFZ-Steuer wird grundsätzlich einmal im Jahr eingezogen. Und eigentlich immer an dem Termin an dem das Auto angemeldet wurde. Also bei dir am 1. September. Frag beim Finanzamt nach, aber das du Geld zurück bekommst glaube ich nicht. Was die haben haben sie

hmm, reicht es, wenn ich dort anrufe oder muss ich das schriftlich machen? Das Auto läuft auf meinen Mann. Krieg ich da überhaupt eine Auskunft? (er kann im moment sich nicht selbst drum kümmern)

@Illiana

Das ist schon ok, dass die KFZ Steuer jetzt abgebucht wurde. Die FA nehmen als Stichtag, den Monat, wo das Auto gekauft wurde. Brauchst also nicht anzurufen bwz. dort hinzuschreiben.

Stimmt nicht ganz. Das Auto wurde im April 2008 angemeldet. Steuer von April 08 - April 09, April 09 - April 10 usw. usw. Nach dem was Du schreibst hätte der Fragesteller ja von September 09 - April 10 zuviel Steuern gezahlt.

@anitari

Stimmt. sorry

Du bekommst jedes Jahr einen eigenen Steuerbescheid über die KFZ-Steuer. Dort steht auch das Datum drin, an dem der Betrag von deinem Konto eingezogen werden wird, auch für welchen Zeitraum die KFZ-Steuer erhoben wird. Wo ist denn dein Problem? Liest du deine Post nicht?

Tja, ich lese schon die Post, aber es ist nichts gekommen, daher wundere ich mich ;) Oder wann kommt dieser? vorher, nachher, ende des jahres? wie gesagt: noch nie was gekriegt ;)

Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Hier in NRW bekommen wir keine Bescheide zwischen durch. Wir kommen nur am Anfang, nachdem das Auto angemeldet worde einen Bescheid, der dann für die nächsten Jahre gilt, solange sich nichts ändert.

@Sonnenblumen84

in Thüringen z.B. die bekommen jedes Jahr einen. Wie gesagt, das macht jedes Bundesland anderes.

Was möchtest Du wissen?