KFZ Steuer Mahnung Einzugsermächtigung?

5 Antworten

"Die verlangen nämlich dass man ohne vorher eine Rechnung erhalten hat
die Steuer selbstständig überweist. Das ist schon der Hammer!"


Das ist kein Hammer, das ist gesetzlich im Kfz-Steuergesetz geregelt.

Nach der Zulassung eines Kfz bekommt man einen Kfz-Steuerbescheid. Dieser gilt solange,  bis er durch einen anderen ersetzt wird, in der Regel also bis zur Abmeldung des Kfz. 

"Muss für jedes KFZ eine Einzugsermächtigung vorliegen,"

Ja.

Das ist schon der Hammer!

Nö das ist so und wer lesen kann ist klar im Vorteil. Der KFZ-Steuerbescheid ergeht einmalig. Es ergeht nur dann ein neuer wenn sich etwas ändert.

Bei der Zulassung des Fahrzeugs ist ein SEPA-Mandat zu erteilen um die Steuer einzuziehen.

Das komische ist dass die Steuer für meinen Anhänger automatisch eingezogen wird aber nicht für mein Auto.

Dann würde ich einfach nochmal ein neues SEPA-Mandat erteilen, dann wird sie das ab nächstem Jahr. Für dieses Jahr musst du überweisen. Bankverbindung steht ja in der Mahnung.

Der letzte Absatz macht irgendwie keinen Sinn. Wenn das Fahrzeug noch gar nicht angemeldet ist, wieso fordert man dich zur Steuerzahlung auf?

Du bekommst einmalig vom Zoll den Steuerbescheid. Bei der Zulassung hast du ein SEPA Lastschriftmandat unterschrieben. Somit wird die Steuer vom Konto abgebucht. Beim 1.Mal 4 Wochen nach dem Bescheid und dann jährlich zum Zulassungsdatum.

Wenn die erste Lastschrift platzt, mangels Deckung, musst du selbst immer pünktlich überweisen.

Für jedes Fahrzeug gibt es einen neuen Bescheid und ein neues SEPA Verfahren.

Hi!

Bei der Meldestelle bekommst Du jedesmal wieder so ein Formular für die Einzugsermächtigung. Wenn Du also nächste Woche das neue Auto anmeldest musst Du die Ermächtigung sowieso erteilen. Ohne die ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Übergreifend machen die eher nicht, das wäre ja ein Aufwand😏

Da ist es leichter, automatische Mahnungen zu verschicken.

... für mich kann da etwas nicht stimmen, denn der Zoll holt sich die Steuer mittels Sepa-Mandat.

Na dieser Hänger ist bereits jahrelang zugelassen. Früher ging das ohne Einzugermächtigung.

@BenniXYZ

.... dieser Hänger ist aber laut Frage ein Auto und dafür gibt es bestimmt einen Bescheid über die Kfz-Steuer und somit die Pflicht zur Überweisung, wenn das gute Stück schon so lange zugelassen ist.

Daran ändert eine jetzige Außerbetriebsetzung nichts.

Was möchtest Du wissen?