Kfz S-F Klassen übertragen

5 Antworten

es gibt bedingungen, die du erfüllen musst, um zu übernehmen. das musst du jedoch mit den versicherungen (deiner und der von deiner mutter) abklären.

aber eines geht nicht: die sf-klasse zu splitten. sinnvoll dürfte nur sein, dass du versuchst den sf deiner mutter auf dein auto zu übertragen. wobei noch deine aktuelle situation zu betrachten ist:

- welche sf-klasse hast du beim pkw

- welche sf-klasse hast du beim motorrad.

irgendwas muss ja als zweitfahrzeug laufen.

annokrat

Diese SF-Übertragung geht nur bei nahen Verwandten, Eltern, Großeltern evtl. noch Onkel und Tante. Dieser Vorgang ist nur einmal anwendbar und nicht mehr rückgängig zu machen.

Bei Direktversicherern ist die SF-Übertragung selten möglich und ich habe auch Zweifel, ob dieser Rabatt auf zwei Verträge gesplittet werden kann. Ich halte das ohnehin nicht für sinnvoll, zumal Kräder nicht sehr teuer sind.

Deine Mutter muß sich jedoch gut überlegen, ob sie nicht selber wieder ein Auto versichern will. Sie beginnt dann nämlich bei Adam und Eva.

Du kannst aus dem Vertrag maximal nur SF 4 übernehmen und das auch nur für einen Vertrag. Die anderen Jahre gehen dann verloren.

Eine Aufteilung auf zwei Verträge ist nicht möglich.

Stimmt, aber eine coole Anregung vom Fragesteller:-))

Hallo Florian!

Das geht über das sog "TB 28"-Formular! Ich habe selbst von meinem Opa, nachdem er nicht mehr selbst fuhr, seinen Versicherungsrabatt zugestanden bekommen. Das ging über dieses Formular vonstatten das dann beim Versicherungsvertreter einzureichen war. Mein Opa musste jedoch selbst unterschreiben, was ich denke das deine Mutter auch muss.

Ob und wie SF-Klassen zu teilen sind weiß ich nicht.. das solltest du mit dem Berater absprechen, ich denke jedoch persönlich dass das eher schwierig werden könnte..

-------> hoffe aber dass ich dir helfen konnte :)

Ob und wie SF-Klassen zu teilen sind weiß ich nicht...

Also die SF-Klassen teilen bei der Übertragung ist nicht möglich! Weiterhin kann nur die Anzahl der schadenfreien Jahre seit dem Führerscheindatum vom Florian auf ihn übertragen werden, also hier max. die 4 Jahre - gleichzeitig verzichtet die Mutter auf ihre bisherige SF 9 unwiderruflich und verliert somit ihre restlichen 5 Jahre für immer!

@siola55

Danke für diesen Hinweis!

"TB 28"-Formular

Dieses Formular nennt sich neuerdings "Antrag auf Anrechnung der Schadenfreiheit von einer anderen Person bzw. Rabattübertragung" - die Bezeichnung TB28 rührt noch vom alten Tarifbuch vor ca. 20 Jahren her, und hier war in § 28 diese Übertragung geregelt! Heute findest du diese Regelung in den AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) unter dem Punkt Schadenfreiheitsrabatt-System.

@Florian

Mein Tipp hierzu für diese Rabattübertragung: Nicht alle Versicherer bieten diese Rabattübertragung an - vor allem bei den online-Versicherern hast du deine Probleme! Lass' dir bitte vorher ein Formular für diesen "Antrag auf Anrechnung der Schadenfreiheit von einer anderen Person bzw. Rabattübertragung" zukommen, dann weißt du Bescheid, ob du den richtigen Versicherer gewählt hast ;-)

bei einem Führerscheinbesitz von vier Jahren bekommst Du keine SF4, sondern bestenfalls SF3 - wenn der Versicherer davon ausgeht, dass Du mit SF 1/2 begonnen hättest. Wenn er damit rechnet, dass DU mit SF0 begonnen hättest, wird Dir sogar nur SF2 übertragen. Eine Splittung des SF ist auch nicht möglich. Das macht nach dem System des SFR auch keinen Sinn, da die schadenfreien Jahre ja hintereinander und nicht parallel erfahren wurden. Sonst könnte man ja auch mehrere schlechte SFR zu einem guten SFR zusammenaddieren lassen.

Was möchtest Du wissen?