KFZ richtig zulassen?

4 Antworten

Fangen wir doch gleich mal von hinten an:

Ohne Wunschkennzeichen teilt die Zulassungsstelle ein "zufälliges" Kennzeichen zu. Dementsprechend kannst du die passenden Schilder erst anfertigen lassen, wenn die Zulassung beantragt wurde.

So ist auch der Ablauf.

  • Zulassung beantragen bei der Zulassungsstelle (mit oder ohne Wunschkennzeichen)
  • Schilder prägen lassen (das wird dir dann dort erklärt)
  • Da auf den Schildern noch keine Plaketten sind, musst du erneut zur Zulassungsstelle, das läuft überall etwas anders ab. Das bekommst du natürlich alles erklärt.

Du kannst, wenn du ein Wunschkennzeichen hast und weißt, dass es noch verfügbar ist, auch vorher die Schilder anfertigen lassen, um später bei der Zulassungsstelle den erneuten Weg nach draußen zu sparen. Empfehlen würde ich das allerdings nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Man geht zur Zulassungsstelle, dort wird einem ein Kennzeichen zugeteilt, bekommt einen Zettel und lässt dann Schilder prägen. Dann geht man mit den Schildern zurück zur Zulassungsstelle und bekommt die TÜV Marken drauf geklebt.

Man kann auch Wunschkennzeichen bei der Zulassungsstelle online vorbestellen bzw. reservieren lassen.

Hast du keines bekommst du eines zugewiesen. Man kann auch manchmal noch Wünsche äußern. Wenn man Glück hat ist das passende frei.

a) du gehst zur zulassung, nimmst brief, schein und ausweis mit... dort bekommst dann n kennzeichen zugewiesen (also die zahlen/buchstaben auf nem zettel). mit dem zettel gehst raus, zahlst die gebühr an der kasse (meist n automat) für die zulassung, gehst zur prägerei, lässt dir mit dem zettel dein kennzeichen machen, gehst zurück und wartest bis du aufgerufen wirst. dort gibst der person dein kennzeichen, die macht den tüv stempel + wappen drauf, gibst ihm den beleg dass du bezahlt hast und erhältst gültiges kennzeichen + schein/brief wieder. dann ans auto machen und los

b) du reservierst ein kennzeichen. da is eigentlich nur der unterschied, dass du des davor schon prägen lassen kannst (z.b. übers internet), des zur zulassung mitbringst, dem dort dann die reservierung gibst - anschließend wieder zahlst usw... also des gleiche bloß ohne den weg zur prägerei weil du des kennzeichen ja schon hast...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auch wenn der Ablauf bei jeder Behörde etwas anders ist, im Grunde stimmen die für die Frage relevanten Angaben. :)

Du nimmst alle Papiere mit zur Zulassungsstelle und dann lässt du dir neben an deine Kennzeichen machen.meistens ist ein laden direkt für Kennzeichen direkt neben an. Danach gehst du wieder rüber und die erledigen den Rest,musst dich dann auch nur kurz anstellen.

Du hast wohl die Frage nicht richtig gelesen. :)

nicht?Warum?

Was möchtest Du wissen?