KFZ Kaufvertrag ermöglicht Anmeldung bei der Zulassungsstelle?

2 Antworten

Wenn du das Auto gekauft hast, hast du anspruch auf den Brief. Kann die verkäuferin den Brief nicht rausrücken, habt ihr ein Problem. Bezahlt die Verküferin die Raten nicht, pfänden sie dein Auto. Mit dem Kaufvertrag kannst du kein Auto zulassen. Normalerweise schickt die Bank den Brief zur Zulassungstelle und diese wieder zurück zur Bank. Aber ob sie das bei der merkwürdigen konstelation macht, weiß ich nicht.

Für die Zulassung deines erworbenen Autos brauchst Du den Fahrzeug Brief. Der Kaufvertrag nützt die gar nichts, denn Du kannst auch ein Auto ohne Vertrag kaufen. Der Brief muss in deinem Besitz sein, erst dann gehört das Auto dir. Der Verkäufer hätte dir das Auto ohne Brief garnicht verkaufen dürfen, denn es gehört juristisch der Bank, solange bis die restlichen Raten bezahlt sind. Ich würde dir dringen raten dich mit dem Verkäufer und seiner Bank in Verbindung zu setzen, denn wenn der Verkäufer seine Raten nicht bezahlt, wird die Bank das Auto pfänden lassen und Du kuckst in die Röhre..

Was möchtest Du wissen?