Kennt sich einer mit Jobcenter Formulare aus?

1 Antwort

Dann wird eines für dich sein und das andere fürs Kind,wenn du alleine mit ihm wohnst !

Einkommen des Kindes ist das Kindergeld / Unterhalt oder Unterhaltsvorschuss oder Waisenrente,mehr Einkommen wird es ja noch nicht haben können.

Dein Einkommen ist dann das Elterngeld und was du sonst noch bekommen solltest,z.B. Betreuungsunterhalt vom Kindsvater.

Ich hatte gehofft das du antwortest :D du hast mir letzte mal schonmal geholfen. Weiß gar nicht ob man hier Nachrichten schicken kann sonst hätte ich dir mal eine geschrieben! Also mein Sohn und ich sind bei meinem Freund in der Bedarfsgemeinschaft! Wir haben heute die Bescheide von Elterngeld und Kindergeld bekommen und wollen am Donnerstag alles beim Jobcenter abgeben! Wir haben vom Jobcenter EK, KI und VÄM Formulare bekommen! Und beim EK verstehe ich erstens nicht: die wollen wissen Wielange Arbeitslosengeld bewilligt wurde, das habe ich rein geschrieben aber die wollen auch wissen: Bemessungsentgeld (Euro/Tag) und Arbeitslosengeld (Euro/Tag) was meinen die damit? Die können doch im Computer sehen wieviel wir bekommen oder nicht? Und dann sonstige Einkommen, also Elterngeld.. da steht Einkommens-/Leistungsart, muss ich dort Elterngeld reinschreiben? Also und wir haben ja 2x EK bekommen aber wir denken das eins ja reicht! Bei: Meine Persönlichen Daten haben wir mein Freund rein geschrieben weil ich ja in seiner Bedarfsgemeinschaft bin. Aber jetzt sehe ich gerade das darunter noch steht: Persönliche Daten der Person über 15 Jahren in meiner Bedarfsgemeinschaft, auf die sich die Angaben in dieser Anlage beziehen. Diese Anlage bezieht sich doch auf unseren Sohn weil wir dort das Elterngeld und Kindergeld eintragen müssen oder? Aber mein Sohn ist ja unter 15 Haha! Oder muss ich da rein weil ich das für meinen Sohn kriege? Ey ich kriege ne Kriese mit diesen Formular -.- hätten die ja bisschen deutlicher sein können !

@selosh37

Trage bei der einen EK - nur das Kindergeld des Kindes ein,dass ist dann sein Einkommen und das belegst du durch eine Kopie und in die andere trägst du das Elterngeld ein,wenn etwas nicht stimmen sollte melden sie sich !

<

p>Das Bemessungsentgelt täglich ist das,wovon dein ALG - 1 Anspruch berechnet wird,dass ist der höhere Betrag und das ALG - 1 täglich ( geringere Betrag ) ist dein Tagessatz,was dir dann aus dieser Berechnung zusteht und diesen musst du dann bei einem vollen Monat Anspruch mal 30 Tage nehmen,dann hast du dein ALG - 1 für den ganzen Monat.

Du kannst mir eine Freundschaftsanfrage senden,dann kannst du mir schreiben.

@isomatte

Musst dann noch eine Kopie des Bescheides über das ALG - 1 beilegen,fürs Elterngeld auch !

Die können nicht einfach auf die Daten der Agentur für Arbeit zugreifen.

Was möchtest Du wissen?