Keine rechnung bekommen, melden?

4 Antworten

Das war kein freunschaftspreis, abgemacht war das er mir eine rechnung ausstellt. Ich hätte auf die rechnung vielleicht verzichten können wenn er den schaden am auto behoben hätte hat er aber nicht. Ich möchte ihn als mechaniker auch nicht behalten. Das war das erste und letzte mal das ich mich an ihn gewendet habe.

Zur Schwarzarbeit gehören immer 2, einer der macht und einer der annimmt. Klar kannst Du ihn anzeigen.

Du kannst eine generelle Anzeige machen. Doch dann wird nur der vom Zoll/Gewerbeamt (ich weiß nich wer zustänig ist) der Istzustand ermittelt und bestraft.

Wenn Du ihn Fall bezogen anzeigen willst, dann benötigst Du Beweise. Eine reine Behauptung reicht da nicht aus. Der "Handwerker" wird die Tatsachen vermutlich so verdrehen, dass er unschuldig ist.

Meine Sorge ist, dass er Dich mit reinzieht.

Kann mir den keiner ne info dazu geben?

Er wird es "schwarz" berechnet haben. Wenn Du auf einer Rechnung bestehst, wird diese höher ausfallen, als das Handschlaggeschäft.

Warum anzeigen? Biete ihm an, die Differenz auch zu tragen, dann stellt er Dir schon eine Rechnung aus.

Wenn Du ihn anzeigst, dann wirst Du wohl einen neuen Automechaniker brauchen. Er (oder auch seine Freunde) werden Dir kein Auto mehr reparieren, schon gar nicht mehr zum "Freundschaftspreis".

Das war kein freunschaftspreis, abgemacht war das er mir eine rechnung ausstellt. Ich hätte auf die rechnung vielleicht verzichten können wenn er den schaden am auto behoben hätte hat er aber nicht. Ich möchte ihn als mechaniker auch nicht behalten. Das war das erste und letzte mal das ich mich an ihn gewendet habe.

Was möchtest Du wissen?