Keine Lieferung der Post , da Zweitwohnsitz?

5 Antworten

Ein Postbote bringt Pakete / Post / Briefe an die aufgedruckte Adresse. Völlig egal ob Du dort wohnst oder angemeldet oder zu Besuch bist

Der Paketdienst, oder die Post hat einen Auftrag, und zwar vom Versender, der auch dafür bezahlt hat. Es geht den Paketdienst überhaupt nichts an, wo du gemeldet bist. Die haben den Auftrag zu erfüllen, und das Paket an die Adresse zu liefern, die der Auftraggeber auf das paket geschrieben hat.

Das ist schwachsinn ! Solange dein Nachname ordentlich auf der klingel / Briefkasten steht wirst du beliefert ! Du kannst natürlich eine Nachsendung anfordern bei der Post dan werden deine Pakete die auf der alten anschrift adresseirt sind zu deiner jetzigen umgeleitet !

Beschwehr dich am besten über das Verhallten des Zusteller !

Du bist mit Sicherheit nicht der Einzige mit einem Zweitwohnsitz. Da würde ich mich aber mal bei der Post informieren ob die Aussage des Zustellers so richtig ist. Kann ich mir nicht vorstellen, aber ohne es von der Gesetzlichkeit her zu wissen.

Jeder 2. Student hat einen Zweitwohnsitz, wäre ja schlimm wenn die nun alle keine Pakete mehr bekommen würden, macht also keinen Sinn. Werde mich beschweren

@medusa85

Das war wohl mit Sicherheit nur die Faulheit, die den Zusteller zu solch einer Aussage hinreißen lassen hat. Ja, beschwere Dich

Bist Du denn mit zweitem Wohnsitz dort gemeldet? Dann wäre doch alles in Ordnung.

Den Paketboten hat das überhaupt nicht zu interessieren, ob Du dort gemeldet bist oder nicht. Es interessiert ihn allenfalls, wenn er Dich öfter nicht antrifft. Deine Post kannst Du Dir sonstwohin liefern lassen.

Mein Zweitwohsitz ist gemeldet, ich verstehe es auch nicht ! ; (

@medusa85

Wenn der Paketbote sich noch mal beschwert, erkläre ihm, daß Du gemeldet bist, und daß er gefälligst einfach seinen Job machen soll.

Was möchtest Du wissen?