keine Erwerbsminderungsrente bei unheilbarer Leberkrankheit

4 Antworten

Hallo, ich würde auf jeden Fall in die nächst höhere Distanz gehen,denn die Rententräger rechnen erst einmal nicht damit,denn die meisten geben hier einfach auf. Des weiteren bekommt man meistens nen Gutachter,der überhaupt nichts mit solchen patienten zu tun hat,oder besser gesagt,das ist nicht sein fachgebiet. Wenn Du weiter gehst,wird Dir meistens vom Gericht ein Gutachter gestellt,der sich auch auf dieses fachgebiet spezialisiert hat.

Warst du schon beim Amtsarzt? Meinem Vater z.B. ging es genau so, er hat sich beim Bund die Finder in einer Panzertür eingeklämmt, kann sie heute nicht mehr richtig bewegen und bekommt dafür auch eine Erwerbsminderungsrente! An deiner Stelle würde ich es noch einmal versuchen und zu einem anderen Arzt gehen ;)

lg und viel Glück! Zedera

Wenn du tatsächlich nicht mehr arbeiten kannst, leg Widerspruch ein, so schnell wie möglich. Hast du bereits einen Anwalt? Wenn nicht, wird es jetzt allerhöchste Zeit.

Was möchtest Du wissen?