Keine Bargeld abhebung möglich?

5 Antworten

N'Abend,

du könntest deinen Freibetrüag in der Theorie erhöhen lassen aber nur, wenn das Kindergeld oder sonstige Einnahmen über dein Konto laufen.

Es gibt, was den Lohn angeht, keine Chance komplett darüber zu verfügen solange du einen Freibetrag hast, der kann in diesem Fall nicht überschritten werden.

Was passiert dann mit dem restlichen Geld?

@Kuzey321

Das wird derweil bei der Bank hinterlegt. Du bekommst ganz normal den Freibetrag und sobald du das Konto wieder auf ein normales Girokonto umstellst, hast du den Lohn, der zurückgehalten wurde, als Guthaben.

@Chris1234Ac

Ich kann und darf nicht Umstellen wegen Privat-Inso

Ich kenn die Freibeträge nicht die in deinem Fall möglich sind , aber du hast schon einen realativ hohen Freibetrag. Alles was über den Freibetrag ist, wird natürlich erstmal gepfändet.

So ein Mist, also ist der Festbetrag weg😞?

@Kuzey321

Er wird dafür verwendet deine Schulden bei dem Gläubiger zu begleichen, der die Pfändung beantragt hat. Das ist auch richtig so.

Ich seh aber gerade, dass du schon Privatinsolvenz hast, ob dann ein einzelner Gläubiger zusätzlich dein Konto pfänden darf, bin ich mir nicht sicher. Frag mal deinen Insolvenzverwalter.

@Christiangt

Das Verfahren wird erst im März eröffnet, die Gläubiger haben bis dato Zeit sich bei meinem Inso-Anwalt zu melden

@Kuzey321

Ups sorry versehentlich neuen Kommentar gemacht.^^

Jap.. So schaut es tatsächlich leider aktuell aus.

@Christiangt

Es kann sein, wenn ein Einzelner Gläubiger dir eine Pfändung reindrückt , andere Gläubiger benachteiligt werden, das Geld ist wie gesagt auf jeden Fall weg, die Frage ist nur, ob das Geld an den Gläubiger gehen darf oder zur Masse gezählt werden muss. Wie gesagt das solltest du deinen Insolvenzveralter fragen.

@Christiangt

Die Gläubiger können über das Geld von meinem Gehalt verfügen bzw pfänden, das macht der Arbeitgeber und Inso-Anwalt. Das was übrig bleibt kommt auf mein P-Konto... wenn es Zuviel ist, also mehr als der Freibetrag... was passiert damit?!?

@Kuzey321

Wenn die Insolvenz eingeleitet wird, wird der Insolvenzverwalter sich bis auf den Freibetrag alles direkt vom Arbeitgeber schicken lassen.

@Christiangt

ok, aber mein Problem aktuell... die 3100€ kann ich davon nur 2374,50€ verfügen?!?😩😩😩

@Christiangt

Auch nichts beim Insolvenzgericht?

Es wird wohl einen Grund geben, warum dein Gehalt gepfändet wurde!

So bald du deine Schulden zurück gezahlt hast, kannst du auch wieder über dein gesamtes Gehalt verfügen, wie du möchtest!

Bis da hin musst du wohl den Gürtel enger Schnallen und kannst bei Gelegenheit mal darüber nach denken, warum es so weit gekommen ist!

Gar nicht. Das ist ja der Sinn einer Pfändung. Das Geld hast du schon in der Vergangenheit ausgegeben

Einfach so freibertrag erhöhen darf man nicht , macht die Bank nicht.

Wollte beim Insolvenzgericht den Freibetrag erhöhen

@Kuzey321

Würde das gehen?

Was möchtest Du wissen?