kein Einkommen, wovon soll ich leben?

5 Antworten

Du musst dringend zur Arge und H4 beantragen, am besten Vorgestern. Dann bist Du auch krankenversichert und ab zum Arzt. Auf Grund des Vermögens (Haus) wohl H4 nur auf Darlehnsbasis. Sofern Deine Frau Geld verdient, könnte Dir vielleicht Trennungsunterhalt zustehen, das weiss aber der Anwalt.

Was ist mit Grundsicherung? Die sind doch für Härtefälle und Überbrückungen eigentlich da? und weshalb ist die Immobilie nicht verkäuflich? Damit müssten die sich doch eigentlich rumschlagen. (Das Grundsicherungsamt.) Nicht abwimmeln lassen! Rück denen immer wieder auf die Bude!!!

Wenn Du kaum noch sehen kannst bist Du Schwerbehindert und solltest schleunigst einen Schwerbehindertenausweis bei Deinem zust. Versorgungsamt beantragen. Mit dem Ausweis (minimum 50% Behinderung) stellst Du einen Rentenantrag der Dir mit geringen Abzügen (weil Du noch keine 63 bist) bewilligt wird.

Wo ist er Schwerbehindertenrecht? Katarakt ist keine dauerhafte Erkrankung, die Kann man sehr gut Operativ BESEITIGEN!

Sch.... Automatik! NICHT SCHERBEHINDERTENRECHT , sondern Schwerbehindert.

Oder versuchs mal mit Arbeitslosenselbsthilfegruppen. Die gibts in jeder größeren Stadt, sind auch online erreichbar und geben kompetent Auskunft.

Ruf dir die Caritas ins Haus (raus kannste ja nicht mehr so gut) und lass dir von denen erklären, wie du dir selber und wie dir von anderen geholfen werden kann.

Was möchtest Du wissen?