Kauf von Aktien zum Einstreichen der Dividende?!?

10 Antworten

Hallo Royalroy,

solche Dividendenstrategien gibt es einige. Schau mal auf Dividendeninfo unter Strategien. Das was du vor hast, nennt sich "Rein-raus-Strategie" und die ist untauglich. Aber es gibt einige andere ganz interessante Varianten.

http://www.dividendeninfo.de/index.php?content=strategien

Die dort beschriebene Derivatstrategie scheint mir am interessantesten. Allerdings habe ich sie noch nicht ausprobiert.

Gruß, Petz

Die Dividende verändert den Kurs. - Klar.

Aber es kann ja sein, dass er sich bald erholt und dass die Dividende in einem günstigen Verhältnis zum Kurs steht.

Es gibt durchaus Leute und auch Aktionfonds, die vor allem dividendenstarke Aktien kaufen und behalten.

Die Idee ist nicht ganz neu. Es gibt mittlerweile schon Fonds die Ihre Gelder nach einer Dividendenstrategie anlegen. Die Dividende die Du erhälst, wird am nächsten Tag vom Kurs abgezogen. Steht die Aktie am Tag der HV (Div-Termin) bei 20 Euro und wird eine Dividende von 2 Euro ausgezahlt, steht die Aktie am Tag nach der HV (Ex-Tag) rechnerisch gesehen bei 18 Euro. Das ist ein Nullsummen Spiel, wobei die Div ja auch noch versteuert werden muss. Allerdings ist das rein theoretisch. Wie sich die Aktie nach der Ausschüttung der Dividende verhält ist nicht planbar. Es kann natürlich sein, das der Abschlag der Dividende nicht 1:1 am nächsten Tag an der Börse durchgeführt wird, das liegt allerdings an den Marktteilnehmern. Es kann dann durchaus sein, das vielleicht nur ein Abschlag von 1 Euro vorgenommen wird, der Kurs dann bezogen auf das obige Beispiel bei 19 Euro notiert. Wenn man eine Dividendenstrategie verfolgt, dann sucht man sich die Papiere raus, die am meisten Rendite abwerfen. Man investiert dann quasi das Geld in die Aktie mit der Erwartung einer hohen Dividende und einer daraus resultierenden Rendite die weit über dem aktuellen zu erzielendem Zins am Kapitalmarkt für einjährige Anlagen liegt. Es gibt eine Menge Infos dazu im Netz, einfach mal Dividendenstrategie/rendite googeln.

Es ist so wie Du es am Schluß der Frage darstellst. So einfach ist es nun auch nich an der Börse Geld zu machen. Sowie die Dividende feststeht, sackt der betreffende Akrienkurs genau um den entsprechenden Betrag.

Kaufe vor dem Ex - Dividend Day und gleichzeitig verkaufts Du die gleiche Menge mit CFD als Hedging.Fällt dann der Kurs am Ex- Dividend Day kannst Du die Differenz mit der Short position einstreichen, und mit der Long postion erhälts Du die Dividende. Gleichzeitig saldieren... Und weiter zur nächsten ausschüttungsstarken Aktie. Die Dividende sollte minimum 5% sein damit kauf und verkaufskosten gedeckt sind. Ansonsten minimales Risiko beim gleichzeitigen plazieren. Viel spass beim Traden euer Winfield Tuck@hotmail.com

Was möchtest Du wissen?