Karriere DVAG

2 Antworten

Die DVAG ist ein Strukturvertrieb. Also jeder oberhalb deiner Struktur oder Upline verdient an dir ohne viel Aufwand (ausser der direkte Betreuer, der muss dich ausbilden). Darum wird so viel am Anfang versprochen aber wenig gehalten.

Du fängst ganz unten an mit total bescheidener Provision. (VB sagt dann: du kannst ja noch nichts und ich muss ja alles für dich machen. Du musst NUR die Kontakte herstellen)

Es gibt keinen Kundebestand sondern du musst selbst in die Anwerbung gehen. Was aber, wenn die Freunde und Familie versorgt ist? Gibt jeder wirklich immer gleich und gute Empfehlungen?

Dann schau dir mal die Kündigungsfristen und den VB-Vertrag genau an BEVOR du unterschreibst. Am einfachsten mit einem Anwalt. Die 150€ sind gut investiert.

Ich kenn viele die dort  angefangen haben und viele die wieder aufgehört haben. Manche sind für die Branche nicht gemacht und manche wären bei einer Versicherung mit Bestand besser aufgehoben. Finanziell auf jeden Fall.

Was möchtest Du wissen?