Karikatur analysieren (Politik)?

 - (Schule, Politik, Geschichte)

4 Antworten

Schau hier:

"Es wird behauptet: Der demografische Wandel erfordert Rentenkürzungen!? Das ist eine Lüge! Rentenversicherungsbeiträge gefährden Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsplätze!? Auch eine Lüge! Die Alten beuten die Jungen aus!? Eine unverschämte Lüge"

http://www.seniorenaufstand.de/wp-content/uploads/2014/10/die_rentenluegen_vortrag_attac_140910.pdf

"Die demographische Debatte ist angeschoben worden, um die solidarischen Sicherungssysteme zu schwächen und um Platz zu schaffen für Privatvorsorge.

Die Hauptbotschaft der Strategen der Versicherungswirtschaft war und ist: „Wir werden immer älter. Immer weniger Arbeitsfähige der jungen Generation müssen für immer mehr Ältere sorgen. Die gesetzliche Rente vermag die Probleme nicht mehr zu lösen. Wir brauchen die Privatvorsorge.“

Diese Botschaft ist mit propagandistischer Gewalt in die Köpfe und Herzen der Menschen gehämmert worden. Das ist so massiv geschehen, dass jede Hinterfragung der Logik dieser Argumentation schon nicht mehr möglich ist."

http://www.nachdenkseiten.de/?p=17478

Das angstmachende "Gespenst", bzw. Argument, einer Überalterung der Gesellschaft ("Wer soll nur für die Rente aufkommen, wenn es immer mehr Alte gibt in der Altersverteilung der Gesellschaft?") wird permanent ins Feld geführt, um beispielsweise die fortlaufenden faktischen Kürzungen des Rentenanspruchs zu begründen. Es gibt zwar eine entsprechende Veränderung der Alterspyramide, aber unterschlagen wird, u.a. dass die Wirtschaft im Laufe der letzten Jahrzehnte bedeutend produktiver geworden ist und weit höhere Gewinne einfährt, als es in den Jahrzehnten zuvor der Fall war.

Einige Zeit später:

 Meine Antwort war nach wenigen Minuten da, eine Reaktion von dir blieb bislang aus. Schade! Über ein 'Danke', bzw. eine positive Bewertung, hätte ich mich gefreut. Eigentlich doch übliche Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

@Tamtamy

Ich habe dir eine positive Bewertung gegeben und zwar direkt nachdem ich deine Antwort gelesen hatte, da ich sie sehr hilfreich fand. Entweder wurde dir dies nicht angezeigt oder du hast einfach nicht richtig nachgesehen. Da ich in diesem Moment grade Schulaufgaben erledigt habe hatte ich keine Zeit gefunden nochmal jedem extra zu danken.

@Tamtamy

Außerdem habe ich bereits ein „Danke“ am Ende meiner Frage geschrieben. Da ich wusste dass ich nicht die Zeit habe jedem zu danken

@LuleDieCoole

Sorry, wenn ich dir Unrecht getan habe!

Und danke für deine Reaktion! (:-)

@Tamtamy

Ist ja kein Problem :D Nochmals Danke für deine Antwort :) ich wollte nicht dass du dich ignoriert fühlst

Seit einigen Jahren wird die Sau durchs Dorf getrieben, daß die Bevölkerung massiv schrumpfen wird (zu wenig Kinder usw), und daher der Sozialstaat zusammenbrechen wird.

Was dabei außer Acht gelassen wird, ist die steigende Produktivität, und daß wir jetzt schon um die drei Mio Arbeitslose haben und mindestens weitere drei Millionen, die mehr oder weniger sinnlosen Tätigkeiten nachgehen, damit sie überhaupt Arbeit haben.

Außerdem ist die Geburtenrate wieder im Begriff, zu steigen.

Die leicht ansteigende Geburtenrate wird aber bei Weitem nicht die Mortalitätsrate kompensieren.

Mit dem Hinweis auf die Alterspyramide wurden bereits 1976 Lebensversicherungen verkauft.

Analysen hast du ja schon einige bekommen.

Ich verwette übrigens nen 10er, dass der Karikaturist ein ü60-jähriger kinderloser Mann ist.

#Generationenvertraggescheitert

Origineller Gedanke - aber nicht zutreffend. Der Karikaturist "Kostas Koufogiorgos wurde 1972 im griechischen Arta geboren, studierte nach dem Abitur 1989 Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Athen und begann zeitgleich als Karikaturist für verschiedene griechische Zeitungen und Magazine zu arbeiten. Seit dem Umzug 2008 nach Deutschland veröffentlicht er seine Karikaturen in verschiedenen Tages-, Wochen- und Online-Zeitungen, z.B. im Handelsblatt, Hamburger Abendblatt, ..."

Quelle: https://de.toonpool.com/artists/Kostas%20Koufogiorgos_65

Deine Wette können wir ja mal bei einem gemeinsamen Kaffee einlösen.

Was möchtest Du wissen?