kann stromrechnung nicht mehr bezahlen mit hartz iv was tun? dringend!

5 Antworten

400 Euro Strom pro Monat? Wohnst Du in einer Leuchtreklame oder lässt Du die Herdplatten 24 Stunden an, um zu heizen? Echt, so viel Strom kann man gar nicht verbrauchen. Ich wohne in 120 qm und zahle 900 Euro im Jahr. Bei Dir kann irgendwas nicht stimmen. Das solltest Du zuerst mal überprüfen.

Das ist jetzt aber wirklich alles schon im Argen. Da wirst Du dir Kerzen besorgen müssen und einen Gaskocher für eine Weile. Und schauen, dass Du einen Nebenjob findest, um die Schuld zu begleichen. Eine Abschaltung wird sich ohne Zahlung wohl nicht verhindern lassen. Da hast Du zu lange abgewartet, um dein Problem in den Griff zu kriegen. Wende dich an einen Energiesparberater bei deinem Versorger.

3800 € Nachzahlung, das bedeutet, dass du innerhalb eines Jahres knapp 15.000 kWh in Worten "fünfzehntausend Kilowattstunden" mehr verbraucht haben sollst, als vorher veranschlagt.

ein derartig hoher Mehrverbrauch kann nicht normal sein. in frage kommen

  • Messfehler
  • Stromdiebstahl
  • Abrechnungsfehler

mit diesen Informationen würde ich mich als aller aller aller erstes mal noch einmal den Energieversorger aufsuchen....

dass die arge den Kredit verweigert, das kann ich ehrlich gestanden verstehen. Angesichts des geringen Einkommens, von dem ja auch der Lebensunterhalt bestirtten werden muss, kann diese Summe nicht abgestottert werden. erst recht nicht angsichts dieser enorm hohen abschläge,...

also wenn ihr nicht gen ganzen lieben langen Winter hindurch mit elektrischen Heizlüftern geheizt habt, stimmt irgendwas gewaltig nicht. von daher erst noch mal zum Stromanbieter gehen, hilft das nicht, würde ich mich mal an die verbraucherzentrale wenden...

lg, Anna

Sorry, aber wie wäre es wenn man ehe man verurteilt, erst einmal nachdenkt ?

Die Ursache könnte, ja wird der ausgetauschte Boiler sein.

@jockl

Wen hat Anna denn deiner Meinung nach verurteilt ? Sie gibt in ihrer Antwort sachlich Tipps und sonst nichts? Das manche Leute alles immer nur negativ sehen müssen ?

@ghost40

das würde mich auch wundern, wo da die Verurteilung sein soll... ich habe lediglich versucht zu erklären, warum die Arge nicht bereit ist, ein Darlehn zu geben. gleichzeitig wollte ich darauf hinweisen, dass ein derartiger mehrverbrauch ggf. gründe haben muss, die außen zu suchen sind... ich bleibe nach wie vor, dabei dass der austausch des warmwassergrätes keinen plötzlichen mehrverbrauch in dieser Höhe nach sich zieht...

lg, Anna

WTF???? 400 Euro monatlich Stromkosten? Hast du 24 Stunden am Tag Heizlüfter laufen oder warum verbrauchst du so extrem viel?

du wenn ich das wüsste. ich verstehe die welt auch nicht

Geht damit zu einem Anwalt...alleine bewältigt ihr das Problem nicht.

Hast du Nachtspeicheröfen?

Ich habe es auch versucht. Die geben nichts zu. Das ist echt eine Frechheit. Aber deine Nachzahlung ist sehr hoch. Wie kommt die Zustande? Wie groß ist die Wohnung und wieviele Menschen leben dort? Du solltest höchstens eine Monatl. Rechn. von 48 Euro haben. Bei einer Wohnung von 46 qm.

Ich gehe mal davon aus, dass er mit Nachtstrom heizt und dennoch ist der Betrag schwindelerregend

Was möchtest Du wissen?