Kann polizei ein nicht geklautes handy orten?

3 Antworten

Versteh ich das richtig?...

Du hast, ohne die Erlaubnis deines Freundes, sein Handy weggenommen und vertickert... (wenn das Handy mehrere Hundert Euro wert ist , nennt man sowas bei der Polizei übrigens " besonders schwerer Fall des Diebstahls")

Und jetzt willst du zur Polizei gehen, damit die das dür dich orten, damit dein Freund nicht zur Polizei geht?!? 

Hää?!? 😂

Sie könnten mit einem richterlichen Beschluss gucken in welcher Funk Zelle es zuletzt eingeloggt war. Das ist ein Umkreis von ca. 4 Kilometern wenn ich mich nicht irre. Anders Orten geht nur wenn das GPS Signal am Handy an ist. Aber auch hier geht wieder nix ohne die Zustimmung eines Richters. Und der will gute Gründe wissen um das anzuordnen. Es ist ja ein ziemlicher Eingriff in die Privatsphäre.

Ach ja und du kannst es natürlich auch selber Orten wenn GPS an ist und du entsprechende Apps auf dem Handy hast.

Das ding war ich habe es verkauft und das war von nem freund gewesen und der hat leider gemerkt dass das handy weg ist und will sein handy wieder sonst geht der zur polizei

@Laroshka95

warum verkauft man denn das handy von nem freund?

Dann hast du wohl ein Problem. Unter diesen Umständen wird es sicher nicht geortet.

Also die Polizei kann nicht das GPS vom Handy Orten ganz einfach weil saß Handy nur einen GPS Empfänger hat. Der sendet nichts... Mit nur einem Mast kann daher wirklich nur sehr ungenaue Angaben machen. Handys haben aber im Grunde immer eine Verbindung zu mehreren Masten. Aus den schnittmengen ergeben sich meist gute Ergebnisse. (auf dem Land mit wenig Masten mehr so welcher Block /Gegend in großen Städten oft eher Gebäude xy)

Ja. Nicht mit einem Diebstahl stellt sich die "Ortungsfunktion" frei. Ein Handy ist immer und überall ortbar, sofern es angeschaltet ist.

Was möchtest Du wissen?