Kann Nachbar Bau eines Balkons verhindern, obwohl Abstandfläche eingehalten wird?

5 Antworten

Bei Wahrung der Bausvorschriften kann sich der Nachbar nur weiter ärgern.

Wenn der Architekt den Bauantrag korrekt ausgefüllt und ihr dann irgendwann die genehmigung bekommt, sollte alles in trockenen Tüchern sein.

Das könnte den nachbarn aber nicht daran hindern, wegen irgendwas dagegen vorzugehen.

An deinem Haus kannst du verändern was du willst, wenn du dafür die Baugenehmigung hast, wird auch der liebe Nachbar nicht dagegen tun können

Aus öffentlich-rechtlicher Sicht kann der Nachbar gegen einen Balkon keine Einwände haben, wenn die nach Landesbauordnung vorgeschriebenen Grenzabstandsflächen eingehalten sind. Die können übrigens mehr als 3m sein, da die Tiefe der Abstandsfläche von der Höhe der Außenwand abhängig ist.

Aus privatrechtlicher Sicht kann er nur dann Bedenken haben, wenn die Vorschriften des BGB und des Landesnachbarrechts mißachtet wurden; das kann man aber nur vor Ort beurteilen.

er kann es nicht verhindern.

sie sichert euch ab.

Was möchtest Du wissen?