Kann mir mal bitte jemand erklären was fiktionsbescheinigung ist?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es wurde dir doch schon erklärt, was eine Fiktionsbescheinigung darstellt.

Ich vermute, dass deine Aufenthaltserlaubnis abgelaufen ist und du deshalb bis zur Neuausstellung der AE die Fiktionsbescheinigung bekommen hast.

Wäre beabsichtigt, dich abzuschieben, hattest du eine Duldung bekommen.

Wenn etwas unklar ist, dann solltest genau darlegen, was dir denn unklar ist.

Ich habe die Fiktionsbescheinigung für mich beantragt und heute abgeholt. Mit der Fiktionsbescheinugung kannst Du dich Ausweisen ohne dem Pass rumzulaufen. Aber der nachteil ist Du musst mit den abgelaufenen Aufenthaltstitel sowie mit den Fiktionsbescheinigung bei Dir haben damit die einen "Ausweis mit Bild" vorliegen habe.

LG

genau das wollte ich nicht hören ich habe das schon gelesen aber nicht ganz verstanden aber danke das du mir helfen wolltest

@hannovercenter

Wenn du etwas nicht verstehst, dann geh zur AWO oder Diakonie, dort sitzen auch Leute, die es 'verständlicher' erklären können. Es kostet nichts.

Die Fiktionsbescheinigung (von lat. fictio - Einbildung, Annahme) ist ein Begriff des deutschen Ausländerrechts. Die Fiktionsbescheinigung wird ausgestellt für eine Tatsache, über die noch nicht entschieden wurde. Eine solche Bescheinigung wird nach § 81 Abs. 5 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) dem Antragsteller ausgestellt, der einen Antrag auf Erteilung oder auf Verlängerung eines Aufenthaltstitels stellt.

Sofern er sich zum Zeitpunkt der Antragstellung legal in Deutschland aufhält, gilt sein Aufenthalt als erlaubt, bis die Ausländerbehörde über seinen Antrag entschieden hat. Ist der Aufenthaltstitel bereits abgelaufen und wird der Antrag auf Verlängerung verspätet gestellt, gilt die Abschiebung bis zur Entscheidung als ausgesetzt.

(Wikipedia)

LG

genau das wollte ich nicht hören ich habe das schon gelesen aber nicht ganz verstanden aber danke das du mir helfen wolltest

Was möchtest Du wissen?