Kann mir ein Gerichtsvollzieher auch etwas wegnehmen wenn er wegen meinem Freund kommt?

9 Antworten

Wenn Du nicht nachweisen kannst, welche Sachen Dir gehören (mittels Rechnung/Quittung/Bankauszug), dann kann der Gerichtsvollzieher (GV) es als gemeinsame (Gebrauchs-)Gegenstände ansehen und pfänden. Mitnehmen wird er eh nix, sondern ein Pfandsiegel - umgangssprachlich Kuckuck genannt - ankleben. Bis zur Abholung zwecks Versteigerung vergeht noch einige Zeit. In dieser hat der Schuldner die Möglichkeit, den Betrag (plus Gebühren) an den GV zu zahlen. IdR. lässt er sich auch auf eine Ratenzahlung ein (3 bis maximal 6 Monate). Die erste Rate ist beim Besuch sofort fällig.

Ehe Dein Freund einzieht, könntet Ihr eine Aufstellung schriftlich machen, was er beim Einzug mitbringt und dann mit Datum und gegenseitiger Unterschrift bekunden.

Sich da wechselseitig was unterschreiben bringt im Zweifel nicht wirklich etwas.

Klar kann er pfänden, er hat eine Gewahrsamsvermutung. Das heißt, bei allen Sachen die Du nicht als Dein Eigentum nachweisen kannst, kann er vermuten, das sie Deinem Freund gehören.

"Der Ehepartner oder Lebensgefährte haftet nur dann mit, wenn er als Zweitschuldner oder Bürge für die Schulden mit einsteht. Hat er das nicht getan, dürfen in der Wohnung befindliche Gegenstände des Partners vom Gerichtsvollzieher nicht berücksichtigt werden."

http://www.datentransfer24.de/Gerichtsvollzieher.html

unbedingt im link weiter lesen, es gibt vieles zu bedenken und zu beachten.

aus meiner Sicht solltest Du vor dem Umzug eine Liste deiner Sachen erstellen und diese von Zeugen bestätigen lassen.

es gibt vieles zu bedenken und zu beachten.

Vor allem, dass man glaubhaft belegen muss, was einem gehört. Womit man wieder bei der Frage nach der Quittung u.ä. steht.

aus meiner Sicht solltest Du vor dem Umzug eine Liste deiner Sachen erstellen und diese von Zeugen bestätigen lassen.

Das muss nicht immer ausreichen.

@mepeisen

ist aber besser als gar nichts zu machen

Natürlich, aber warum sollte der kommen? Dafür hat er doch meist gar keine Zeit. Seine Kunden bestellt er ein und gut ist, so jedenfalls hier bei uns.

Was möchtest Du wissen?