kann mein ex strafanzeige stellen, wenn ich nach der genannten frist seine sachen rausstelle?

5 Antworten

Allgemein gilt: Wenn es sich bei der Wohnung aus der die Sachen herausgestellt werden um deine eigene handelt und die Beziehung vorbei ist, hat dein Ex kein recht mehr darauf, sie bei dir zu hause zu lagern. Allerdings hast du juristisch kein Recht, ihm Fristen zu stellen - solche Deadlines müssen im gemeinsamen Einverständnis geschehen, also eher eine Abmachung sein. Sein Eigentum hat er selbst aus der Wohnung zu entfernen, was ihm auch jederzeit gestattet sein muss, seine Möbel bei dir wegsperren kannst du also auch nicht. Kompliziert wird es, wenn ihr verheiratet und noch ungeschieden sein solltet, aber das übersteigt meinen Horizont.

Also wir haben uns getrennt vor 5 wochen und er hat noch grössere sachen bei mir stehen...die wohnung ist mir und ich wohne dort zu miete....ich hab ihn schon öffters gebeten seine sachen abzuholen....aber er schiebt es immer wieder auf....jetzt hab ich ihm gesagt wenn er die sachen nicht bis montag abholt werde ich sie vor die tür stellen...daraufhin hat er mir gedroht strafanzeige gegen mich zu stellen....ich möchte die sachen weg haben...soll ich jetzt ewig warten bis er sie holt?

Kommt drauf an... ist die Wohnung/das Haus von dir oder euch beiden?

Wenn du dich mal etwas genauer ausdrückst könnte man dir vielleicht auch helfen :-/

ich denke schon.. sachbeschädigung wäre deine möglichkeit, aber mehr details deinerseits wären auch nicht schlecht...........

Was möchtest Du wissen?