Kann mein Bruder dem Freund seiner Frau Hausverbot erteilen, wenn das Haus den Eheleuten gemeinsam gehört?

2 Antworten

eindeutig nein. den gleichen Fall gab es bei einer guten Freundin. Und als der Ehemann neulich, als der "ungebetene Gast" mal wieder anwesend war sogar die Polizei herbeirief, mußte er sich von den Beamten belehren lassen, daß er nur als alleiniger Eigentümer ein wirksames Hausverbot aussprechen könne. Somit zogen die Beamten wieder ab, nachdem meine Freundin auch noch bestätigt hatte, daß der Anwesende auf Ihre ausdrückliche Einladung zu Besuch gekommen ist.

Nein, da Beiden das Haus gehört, kann er kein Hausverbot erteilen. Jede(r) kann so viel Besuch empfangen, wie sie/er möchte.

Was möchtest Du wissen?