Kann mein Bruder das Sorgerecht für mich übernehmen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit dem Heim halte ich für Quatsch. Auch wenn sich Deine Eltern trennen, behalten beide zunächst einmal das Sorgerecht und das wird auch keinem entzogen, wenn nicht ein schwerwiegender Grund vorliegt. Wenn Dein Vater nachts arbeitet, so ist dies kein Grund ihm das Sorgerecht zu entziehen. Nachdem Du bereits 16 bist, ist das mit dem Sorgerecht sowieso so eine Sache. Gegen Deinen Willen geht da kaum etwas. Im Zweifelsfalle kannst Du beim Jugendamt Deiner Stadt oder Landkreis nachfragen. Im Moment kann ich aber ehrlichgesagt das Problem gar nicht erkennen, außer da gibts noch mehr als die Trennung der Eltern.

Mit 16 kann man davon ausgehen dass du auch für eine gewisse Zeit allein bleiben kannst. Du bist ja nicht ständig ohne Aufsicht und eine Aufsichtsverletzung ist es auch nicht. Dein Bruder kann zwar das Sorgerecht bekommen aber da muss das Jugendamt und das Gericht darüber entscheiden. Solange keine Fürsorgeverletzungen vorliegen kannst du ganz berühigt zu Hause bleiben.

das ist so ein blödsinn, du musst nicht ins heim wenn dein vater nachts arbeitet. Es bleibt wie beim alten und du bleibst bei deinem vater. Wer hat dir den diesen bären aufgebunden?!

mein bruder hat mir dass gesagt weil er sich schon ein bisschen informiert hat. ich find das ich auch totaler blödsinn aber hat mich totaL verunsichert

@tanja94

Schick deinen Bruder in die Wüste so ein Quatsch zu verzapfen.

@LellyKellyGirl

so seh ich das auch, dein bruder wollte dich damit bestimmt veräppeln... du bist alt genug keinen blödsinn zu machen während dein vater nicht im haus ist. Erst wenn du richtig derbe kac*e baust, während dein vater nicht da bist, dann könnte es sein das das Jugendamt sich mal bei euch umschaut. Aber so, weil den vater arbeiten muss, nicht.

Nein Du kommst nicht so schnell ins heim. Und nur weil dein vater nachts arbeitet, bekommt Dein Bruder auch nicht das Sorgerecht

Was möchtest Du wissen?