Kann mein Arbeitgeber etwas von meinem minijob erfahren?

5 Antworten

Mein alter Chef hat mal vergessen mich abzumelden und mein neuer Chef hat dann direkt von der Minijobzentrale einen Brief bekommen, dass ich nebenher noch woanders arbeiten würde (ging da aber eher um die Steuer, meine ich). Ich weiß nicht wies in der Ausbildung ist aber ich glaube, dass alle Arbeitgeber, bei denen du gemeldet bist informiert werden wenn du nochmal irgendwo angemeldet wirst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du musst es deinem Arbeitgeber melden,der kann es sogar verbieten,wenn du deine Haupttätigkeit nicht richtig erfüllst. Also würde ich es ihm jetzt sagen.

Du musst es deinem Arbeitgeber melden

Nur, wenn das vertraglich so vereinbart wurde (abgesehen vom öffentlichen Dienst).

So lange Du deinem Haupt-Arbeitgeber mit dem Nebenjob keine Konkurrenztätigkeit ausübst, und Du nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt bist (meldepflichtig), sowie insgesamt die Höchstarbeitszeit nicht überschritten wird, kann Dir nichts passieren.

In allen mir bekannten Arbeitsverträgen sind Nebenbeschäftigungen meldepflichtig. Ich würde es daher nicht ohne Genehmigung des Arbeitgebers machen.

Ich denke, dass er nicht informiert wird. Weder über das Finanzamt noch über die Sozialversicherung.

Was möchtest Du wissen?