Kann man Wohn-u. Nutzungsrecht verkaufen?

2 Antworten

Ich trage mich mit dem Gedanken, mein Lebenslanges Wohn- und Nutzungsrecht zu verkaufen. Geht das und was muß/sollte ich beachten?

Nein: Ein Verkauf eines Wohnrechts ist nicht möglich in dem Sinne, daß dann ein anderer dieses Wohnrecht übertragen bekommt. Auch kann es nicht vererbt werden.

§ 1092 I BGB bestimmt hierzu: "Eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit ist nicht übertragbar."

Du bist gem. § 1093 I BGB allenfalls befugt, deine "Familie sowie die zur standesmäßigen Bedienung und zur Pflege erforderlichen Personen in die Wohnung aufzunehmen" es sei denn, das Wohnrecht wäre dahingehend nicht gestaltet: "Die Ausübung der Dienstbarkeit kann einem anderen nur überlassen werden, wenn die Überlassung gestattet ist.", § 1092 I 2 BGB.

Demnach kannst du allenfalls eine mit dem verpflichteten Eigentümer einvernehmliche Löschung deines grundbuchlichen Wohnrechts gegen Abfindung herbeiführen. Dem muss der Eigentümer aber aber nicht entsprechen :-(

Als Nießbrauchnehmer kannst du die Wohnung allerdings fremdvermieten. So sich denn überhaupt jemand für deine Wohnung in dem "alles heruntergekommenem Haus" interessieren würde und akzeptiert, dass er mit deinem Tod sofort ausziehen müsste :-( 

G imager761



Wohnrecht ist höchstperönlich und kann somit nicht veräussert werden.

Wo finde ich das Gesetz?

@WilliPahl

Wie von mir kommentiert, im § 1092 I BGB.

Was möchtest Du wissen?