Kann man wirklich auf einer kreditkarte mit falschen namen durch kommen?

5 Antworten

Nein das ist nicht möglich, auch bei "direktbanken" und online Bentragungen musst du dich einmal per Post-ident in einer Postfiliale identifizieren lassen. Und die sehen natürlich dass der Name nicht passt.

Und selbst WENN man eine Bank findet die die Kreditkarte sofort ausgibt und erst hinterher prüft: Spätestens wenn du das zeug auf deinen namen und deine adresse bestellst bist du am *rsch

nemen wir an ich bestelle eine Karte auf falschen vornamen aber der nachname stimmt und die adresse auch , keiner kann genau nachvollziehen wer sie nun aus meiner familie gebraucht ob vater mutter oder geschwister

@Marcochan92

Auf der Post steht dann: "Vertraulich/Persönlich an den Empfänger"... das heißt, dass du dich 100%ig ausweisen musst, und wenn er sieht, du heißt nicht so, dann nimmt er den Brief halt wieder mit^^

@Pennergamerei

das war ein ganz gewöhnlicher Umschlag der im Briefkasten lag

@Marcochan92

Ahja, und das wird dir hier jeder glauben^^

@Pennergamerei

mein Gott sonst würde ich doch nicht nachfragen ... gehen wir einfach davon aus weder bei der Regi noch wenn du sie bekommst musst du deine identität überprüfen lassen wie auch immer , wäre es dann möglich ?

@Marcochan92

@Marcochan92, lese die Bedingungen (AGB's) man nennt es umgangsspachlich Kleingedrucktes durch und dann kannst du hier weiter philosophieren.

Nach Prüfung der Identität (SCHUFA) können sie dir doch die beantragte Kreditkarte in einem gewöhnlichen Briefumschlag zusenden, wo ist denn da das Problem?

Nach Prüfung der Identität (SCHUFA) ist doch nicht noch ein Post- Ident- Verfahren erforderlich, was sollte das bringen?

Du musst dich dafür durch Ausweis etc ausweisen, mit Postident und alles, was es gibt zum identifizieren.

Also wenn ich mir mal die registrierung für die Master Card gold bei der Advanzia Bank angucke wollen die ledeglich name und adresse kein ausweis :/

@Marcochan92

Das kommt noch ;) Denkst du die sind so DUMM und prüfen nicht??? Du bist nicht der Erste, der an sowas denkt^^ / Ich will auch, dass mir Geld hinterhergeworfen wird^^

@Pennergamerei

Ich habe mir schon eine bestellt aber auf richtigen namen und und und ... aber ich musste nichts prüfen lassen auch nicht nachdem ich sie schon genutzt habe

@Marcochan92

Spätestens beim Postboten... oh Gott... hätte niemals gedacht, dass ich das mal HIER schreiben werde:

FACEPALM

xD

@Marcochan92

@Marcochan92, nicht "angucken", sondern LESEN, hier die AGB's, SCHUFA-Klausel

Überlege doch bitte einmal, wenn du in dem Kreditkarten-Beantragungsformular unter deiner Adresse statt deinen Namen den Namen deines Hundes oder was auch immer eingibst, geht doch die SCHUFA-Abfrage ins leere.

Keine Identität, keine Karte – so einfach ist das

Ja,es kann klappen.Im Fernsehen wurden Test durchgeführt,es klappte reibungslos.Danach wurden die Verantwortlichen zur Rede gestellt und die dabberten rum und wollten in Zukunft besser aufpassen.

also bist du der Meinung das man mit einer KK auf falschen namen und richtiger Adresse durch kommt ?

@Felixie1, bitte lese doch die Frage noch einmal durch.

In der gestellten Frage geht es um die Bestellung einer Kreditkarte mit falschen Namen.

Deine Antwort bezieht sich auf Einkauf mit fremder Karte

Hallo alter Opa,

nein man muss bei Kreditkarten wie American Express, Diners Club, Visa und ähnliche eine Identitätsverifizierung machen, wo mann persönlich antreten muss.

Alter Opa xD

wo mann persönlich antreten muss

auch frau? LOL

ein bekannter von einer Freundin hatte mir mal davon berichtet, erinnert sehr an das Gruppenspiel „Stille Post“

wie soll es denn mit dem Bestellen der MasterCard unter falschen Namen funktionieren?

Lese doch einfach einmal die AGB’s durch, respektive SCHUFA-Klausel.

Was möchtest Du wissen?