Kann man vorzeitig aus einem Leasing-Vertrag (KFZ) rauskommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist der Leasingvertrag fest abgeschlossen. Seriöse Leasinggesellschaften bieten aber selbstverständlich einen vorzeitigen Ausstieg an, wenn sie dadurch nicht schlechter gestellt werden als bei der vollständigen Erfüllung. Das führt in der Regel zu einer Abschlußzahlung des Leasingnehmers.

Das gilt insbesondere, wenn ein Nachfolgefahrzeug geleast werden soll. Das ist für einen Leasinggeber Alltag. Wenn das bisherige Fahrzeug unter Vermittlung eines Händlers geleast wurde, hat auch dieser Interesse an einer Fortsetzung der Kundenbeziehung.

Also: Angebot einholen. Die Fairness des Angebots zu prüfen ist u. U. aber nicht ganz einfach. Da kommt es entscheidend auf den Vertragstyp an. Eine günstigere Verwertungsmöglichkeit (wegen geringerem Alter, geringerem km-Stand) steht dem Barwert der ausstehenden Raten (Summe der restlichen Raten minus etwas Zinsersparnis) gegenüber. Überschlägig kann man das wohl auch als Laie überprüfen.

Wenn Ihr bei dem Autohaus ein anderes Auto kauft und wieder über diese Bank finanziert oder least wird das kein großes Problem bei nur noch 12 Monaten Restlaufzeit.

Jedoch jetzt vorzeitig aus dem Leasing-Vertrag aussteigen geht nicht oder nur mit sehr viel Verlust für Euch. Hättet Ihr eine Finanzierung damals gemacht, wäre das erheblich einfacher.

Leasing ist für Privatpersonen ist nun mal die schlechteste und unflexibelste Art der Fahrzeug Finanzierung.

Das wird nicht so einfach. Solltest Du einen Kaeufer fuer das Auto finden, must Du trotzdem Vorschusszinsen fuer die restliche Laufzeit zahlen. Ausserdem sind die Rueckkaufwerte bei solchen Vertraegen immer relativ hoch aufgehaengt zusammen mit der derzeitigen Krise, die sicher auch die Preise auf dem Automarkt betrifft wird da sicher einiges an Ihm haengenbleiben...

Haben wir gerade jetzt am Freitag gemacht, altes Auto geht zurück, neues Auto wurde gekauft. Bei einer Übernahme des alten Fahrzeuges hätten wir die Restsumme ablösen müssen. Also unser Autohaus hat uns da keine Probleme gemacht.

Wenn aber aus dem Autohaus, wo wir das Auto vor 3 Jahren gekauft haben und es dort wieder abgeben werden, kein anderes Auto dort gekauft wird, wie sieht das denn dann aus?

Was möchtest Du wissen?