Kann man von einer verbindlichen Autobestellung ohne Folgen zurücktreten?

5 Antworten

Wie Du selbst schon schreibst:

Verbindliche Bestellung !

10 Tage gebunden !

Der Verkäufer muss dir innerhalb dieser Frist die Lieferung bestätigen oder auch ausführen. Macht er Beides nicht, kannst Du ohne folgen zurück treten.

Nur weil Du jetzt ein anderes Auto besser findest, ist kein Grund für einen Rücktritt. Der Verkäufer kann dann Schadenersatz fordern. Die Höhe steht in Deiner Bestellung.

Sprich mit dem Verkäufer ob er aus Kulanz den Kaufvertrag (verbindliche Bestellung) zerreißt. Ohne Kosten für dich. Lass dir irgendetwas einfallen warum Du das Auto plötzlich nicht mehr benötigst. Bekommst einen Firmenwagen oder so. Nur nicht, dass Du ein anderes gefunden hast.

Ich glaube, Du hast Recht...

@jbinfo

Eigenlob stinkt. Aber stimmt, er hat wirklich recht

ja glaub schon aber kann sein das du die kosten die dem verkäufer dadurch ev entstanden bezahlen musst will mich aber nicht genau festlegen

du weißt es nicht, also antworte einfach nicht!

Wirklich beeindruckend! Warum antwortet man auf solche wichtigen Fragen wenn man es doch nicht weiß?

Ich nehme mal an dass es sich um Gebrauchtwagen handelt.

Erstens und grundsätzlich, NEIN, ein Rücktritt ist nicht möglich, da VERBINDLICH bestellt worden ist.

Es sei denn: - Zur Bestellung gehört eine Finanzierung. Von dieser kann ein Verbraucher (!) 2 Wochen lang zurücktreten, wodurch auch die anhängende Kaufvertrag nichtig wird. - Der Verkäufer hat die Annahme der Bestellung nicht bestätigt.

MW Autohaus Erfurt - (Recht, Auto)

du kannst, da es erst zwei tage her war davon zurücktreten, musst aber damit rechnen, dass bearbeitungsgebühren anfallen

Falsch, 10 Tage gebunden

Du mußt vom Vertrag zurücktreten...sollte innerhalb der 10 Tage gehen. Frag aber lieber nochmal beim Anwalt nach...

Falsch, 10 Tage gebunden

Was möchtest Du wissen?