Kann man versehentlich beim Autofahren statt dem 4. Gang den Rückwärtsgang erwischen?

5 Antworten

falls dir das gelingen sollte, fliegt dir das getriebe um die ohren, mehr passiert nicht. aber selbst wenn du die sperre überwindest (was ja absichtlich passieren muss) benötigst du grosse kräfte um einen gang bei nicht passenden drehzahlen einzulegen. zudem wäre ein gehörschutz zu empfehlen.

ausserdem gibt es schon sehr lang sperren für den rückwärtsgang, weil wahrscheinlich schon in der frühzeit der automobile spezialisten während der fahrt den rückwärtsgang versehentlich erwischten und die karre dann kaputt ging.

annokrat

Das haben sie doch mal in dieser Clever-Sendung mit Wigald Boning ausprobiert. Gab nen hässlichen Schlag und das Auto ist stehen geblieben. Danach konnte er wieder in den ersten Gang schalten und anfahren. Das Getriebe an sich ging noch für die Vorwärtsgänge, nur den Rückwärtsgang hats entschärft. Wird aber von Marke zu Marke unterschiedlich sein...

Das geht gar nicht während der Fahrt. Es würde ein furchbares Knirschen geben, aber Du bekommst den Gang nicht rein. Da müßtest Du schon richtige Gewalt anwenden. Wer sollte das tun. Aus Versehen kann man das nicht machen.

Der Gang geht nicht rein. Stell dir folgendes vor: Die Zahnräder drehen sich in eine Richtung und plötzlich wird ein drittes dazugeschalten, das in die andere Richtung läuft. Es gibt ein lautes Krachen und Knirschen, der Schalthebel vibriert, aber den Gang geht nicht rein. Allerdings nutzen sich die Zähne der Zahnräder ab. Im schlimmsten Fall ist das Getriebe hin.

also das habe ich noch nicht gehört und bei 100 wird mit sicherheit nicht mehr viel geschaltet,nur noch auf den 6 gang vielleicht ,wenn vorhanden

Versehentlich mit falschen Reisepass verreist- niemanden aufgefallen, was nun, wie zurück reisen?

Mir wurde gerade von einer Bekannten geschrieben, dass sie versehentlich den Reisepass ihrer Mutter eingesteckt hat und unbewusst damit in die Karibik geflogen ist. Ihr Ausweis liegt zuhause. Weder beim Checkin noch der Reisepasskontrolle in Deutschland, , noch beim Zwischenstopp oder am Zielflughafen ist aufgefallen, dass ein anderer Name im Ausweis steht(Ticket nat. auf ihren Namen) und die Dame im Ausweis 30 Jahre älter ist(80 statt 50). Natürlich sieht sie sehr unauffällig auf, weswegen der Reisepass wahrscheinlich nicht so genau angeschaut wurde. Standardtouri....trotzdem find ich es sehr heftig und ich bin selbst schon sehr viel gereist und hätte es nicht für möglich gehalten. Vielleicht einmal, ihr Ausweis wurde bei 6 Kontrollen angeschaut und niemanden fiel es auf.

Weiss jemand ob es möglich ist zu sagen, dass der Reisepass(natürlich der eigene) verloren gegangen ist (zwischen Flughafen und Hotel) und man ein Ersatzdokument im Konsulat bekommt?? Also natürlich ist es möglich, aber die Frage ist ob bei der Ausreise auffältt, dass man eigentlich nicht im Land ist( offziell ist ja die Mutter eingereist). Sie hat sich inzwischen ein Foto ihres echten Reisepass aufs Handy geschickt bekommen (Kopie des Ausweises ist Voraussetzung um ein Ersatzdokument zu bekommen, sagte GOOGLE).

Sie sind nur 10 Tage dort und wollen die Zeit dort natürlich genießen und sich nicht die ganze Zeit deswegen Sorgen machen. Ich weiss auch nicht wie weit es von ihren Hotel zum Konsulat ist. Was würde passieren wenn man bei der Ausreise mit falschen Ausweis erwischt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?