kann man überweisungen bei der sparkasse in allen filialen bundesweit getätigt werden?

6 Antworten

Überweisungen kannst du nur bei deiner Hausbank (und ihren Filialen) machen. Wenn du zu einer fremden Sparkasse oder Bank gehst kannst du eine "Bareinzahlung zugunsten Dritter" machen, die allerdings mit höheren Kosten (ca. 15 EUR, je nach Institut) verbunden ist. Diese dauert etwas länger als eine Überweisung, da das Geld zuerst auf ein Zwischenkonto gebucht wird und dann meist am nächsten Tag erst rausgeht. Kann also auch mal 2 Tage bis zur Gutschrift dauern.

Sicher kann man Überweisungen von seinem Konto auf jede Sparkasse bundesweit durchführen. Man kann auch ein Blitzgiro zur Barauszahlung vom eigenen Konto auf ein beliebiges Konto anderswo durchführen lassen ist nur eine Kostenfrage.

ja aber nicht bei jeder Sparkasse!

Bei der Sparkasse kannst du nur Überweisungen in Filialen durchführen, welche die gleiche Bankleitzahl haben wie deine "Haussparkasse", ist zumindest bei mir so.

es darf bei jeder Bank maximal 1 Werktag dauern. Du kannst auf jede beliebige Bank in der Welt überweisen aber bei keiner anderen Sparkasse die nicht im gleichen Verbund ist! Jede Sparkasse ist eigenständig!

Da es hier zwar viele Antworten aber nicht eine einzige richtige vollständige gibt will ich mal mit Fakten kommen ..

zum thema kann ich von anderen Sparkassen überweisen

jeder sparkassenkunde kann die sb geräte anderer sparkassen bundesweit nutzen. ob allerdings die funktion überweisung am sb gerät für kd. anderer sparkassenkundne freigeschaltet ist entscheide jede sparkasse selber.. es lässt sich also nicht sagen wo und ob es möglich ist

beleghafte überweisungen können nur in der kontoführenden sparkasse und den dazugehörigen filialen durchgeführt werden..

ansonsten ist es natürlich so dass man von jedem institut aus gegen gebühr die recht hoch ist eine überweisung auf ein beliebiges konto gegen bareinzahlung durchführen lassen kann..

jetzt zur dauer einer überweisung:

seit 01.01.2012 gelten die europäischens zahlungsverkehrsrichtlinien und die sagen aus:

eine überweisung im gleichen institut wird sofort gutgeschrieben im gleichen verband ( spk zu spk ) in der regel auch taggleich ..

online und an sb geräten druchgeführte überweisungen dauern max 2 tage wobei der überweisungstag tag 1 ist der der gutschrift tag 2 . .also montags überweisen dienstags gutschrift..

beleghafte überweisungen ( dazu würde auch ein bareinzahlung zur weiterüberweisung bei einer bank zu einer anderen gehören ) dürfen einen tag länger dauern..

wichtig ist natürlich auch immer das die überweisungen vorm buchunsschnitt rausgehen den jede bank eigenständig festlegen kann .. bei uns (ich arbeite bei der sparkasse hannover ) z.b. haben wir für online überweisungen den letzten buchungslauf gegen 19:30 / 20 Uhr . überweisungen die später durchgefüührt werden werrden dem konto valuterisch erst einen tag später belastet und gehen entsprechend auch später beim empfänger ein.

diese fristen gelten übrigens nicht nur für innerdeutsche überweisungen sondern auch für überweisungen ineuro länder mit iban und bic ...

Was möchtest Du wissen?