Kann man Stromzähler zwischen setzen?

5 Antworten

das ist alles überhaupt kein großes problem. allerdings geht das nur mit bereits durch den stromversroger gezählten strom. er wird eben 2 mal gezählt. einmal beim einkauf und einmal zu internen abrechnungszwecken...

das wohl einfachste wäre ein hutschienenzähler z.b. von Eltako

http://www.ebay.de/itm/like/221911577604

der lässt sich, sofern platz vorhanden entweder in die verteilung einbauen, oder man kann ihn ganz einfach in ein entsprechendes kleingehäuse irgendwo hin setzen lassen. das kleingehäuse kostet nur wenige euros. die montage an sich richtet sich nach aufwand...

lg, Anna

PS: den zähler selbst, kannst du kaufen, wenn du dir sicherbist, dass dein elektriker ihn nicht doch billiger kriegt. das andere zeug wie kabel oder so lass lieber ihn mitbringen. da fährst du auf jeden fall billiger mit.

am einfachsten ist ein Stromzähler, den du auf die Steckdosen setzt. Das erfordert keine Montage und kostet keine 10 €

http://www.amazon.de/Brennenstuhl-Energiemessger%C3%A4t-Primera-Line-silber-1506600/dp/B007459MH6/ref=sr_1_1/278-7647272-2583216?s=diy&ie=UTF8&qid=1450774252&sr=1-1

Das bringt in meinem Fall nichts, denn es geht auch um Beleuchtung etc, das geht über keine Steckdose.

@tsingelnstein

tja, das hattest du nicht präzisiert. Setze LED-Leuchten an, dann ist der Stromverbrauch eh vernachlässigbar ;-))

Man kann einen Zwischenzähler einsetzten. Der Zähler selber kostet nicht die Welt. Je nach Typ und Bezugsquelle zwischen 30 u. 100 €.

ja, kann man, ist auch total easy, der zähler kostet vielleicht 30€

Was möchtest Du wissen?