Kann man sich telefonisch beim Arbeitsamt als arbeitslos melden?

5 Antworten

Ja klar wird heute alles nur noch telefonisch gemacht. Nach einer Woche bringen dir dann noch das ALG persönlich vorbei.(:-)))

Du kannst dich telefonisch arbeitslos melden, das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn du noch arbeitest und die Frist(waren es noch mal zwei oder drei Monate vor Beginn der Arbeitslosigkeit)einhalten möchtest/musst. Danach bekommst du schon mal alle wichtigen Unterlagen zugeschickt. Trotzdem musst du dann spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit dort persönlich auftauchen.

Ich selbst verdiene mir schon seit einiger Zeit etwas mit bezahlte Umfragen nebenbei dazu. Ich bewerte in Heimarbeit neue Produkte, Werbespots, neue Fernsehserien usw. für einige Marktforschungsunternehmen von Zuhause aus am PC. Diese Umfragen werden (je nach Zeitaufwand zwischen 0,75 und 15,- vergütet). Letzten Monat habe ich damit sogar 141,- verdient. Klar kann man damit nicht reich werden. Aber diese Tätigkeit ist immerhin kostenlos und man ist auch niemals verpflichtet die Umfragen zu beantworten. Außerdem kann man die Befragungen bequem von Zuhause oder vom Büro aus machen. In unserem Forum stellen wir die Marktforschungsunternehmen mit der höchsten Vergütung vor. Es werden nur geprüfte und seriöse Anbieter vorgestellt, bei welchen die Teilnahme zu jeder Zeit komplett kostenlos und immer unverbindlich ist.

http://goo.gl/oqZwk

Nein, das geht nicht, weil du beim Anmelden u.a. deinen Personalausweis vorlegen must. Wenn du abgemeldet wirst, bleiben deine Daten unter deinem AZ im System.

Du musst dort schon persönlich erscheinen,und auch einige formulare vorbringen wenn du dich Arbeitslos melden mußt! Arbeitsuchend kannst du dich online anmelden und abmelden

Davon ist dringend abzuraten. Im Kontakt mit der Behörde sollte man nachweisbar (Einschreiben) kommunizieren, bei der Meldung eingetretener Arbeitslosigkeit persönlich vorsprechen.

Was möchtest Du wissen?