kann man sich beim verdacht, anonym an das jugendamt wenden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ruf einfach mit unterdr+ückter Nummer beim zuständigen Jugendamt an und sag dass du Anonym bleiben möchtest. Da wird schon keiner was sagen ;)

Die werden die Nummer wohl zurückverfolgen können

@Denny101

die sind doch nicht der geheimdienst!

@Denny101

Nein, können sie nicht! Das können nur die Feuerwehr- und Rettungsdienstleitstelle.

Wenn du weißt wo sich das Jugendamt befindet kannst du dir auch einen Zettel nehmen. Schildere einfach deine Sache. Stecke den Zettel einfach in den Briefkasten beim Jugendamt. Adresse oder E-mail brauchst du nicht anzugeben wenn du es so machst. Du solltest aber die Adresse von der besagten Familie mit angeben da sonst das Jugendamt nicht weiß wo die besagte Familie wohnt.

Viel Glück bei dem Versuch und ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Ja. das kann man. Auch wird der Name nicht vom Jugendamt genannt werden dürfen, falls man persönlich dort vorspricht! Aber lieber einmal zu viel melden - als einmal zu wenig und damit zu leben, das ein Kind totgeprügelt wurde! DANN muss man (gerechtfertigt) mit einer Strafe wegen unterlassener Hilfeleistung leben!

Ja, kann man. Je nachdem bei wem du landest, kann es passieren, dass sie dich auflaufen lassen. War damals bei mir so. Anonyme Anzeige bei der Polizei ist glaub ich besser. Die sind soweit ich weiß verpflichtet dem nachzugehen und die schalten das JA nach Bedarf ein.

Man möge mich bitte berichtigen, falls ich was Falsches geschrieben habe!

Danke

Das geht die sagen nicht dein Name. 

Was möchtest Du wissen?